Lifestyle:Liebe & Co.

Neugierige Frauen: 51 Prozent interessieren sich für die Ex

Männer interessieren sich kaum für den "Ex" ihrer Partnerin. 62 Prozent von ihnen sagen, dass sie nicht das geringste Interesse haben, Näheres über die Person zu erfahren. Ganz anders Frauen, die in diesem Fall die Neugier auf ihrer Seite haben: 51 Prozent interessieren sich sehr - oder zumindest ein wenig - für ihre Vorgängerin. Dies ist das Ergebnis einer Befragung, die die Top-5-Singlebörse bildkontakte.de unter ihren mehr als 3 Millionen Mitgliedern durchgeführt hat.

"Die Umfrage scheint ein Vorurteil zu bestätigen", erläutert Christian Kirschey, Gründer und Geschäftsführer von bildkontakte.de. "Frauen sind etwas neugieriger als Männer." Immerhin: Auch 31 Prozent der Männer gestehen ein, zumindest ein geringes Interesse am "Ex" ihrer Partnerin zu haben.

Jeder Siebte recherchiert in sozialen Netzwerken

Um Wissenswertes über die Ex-Beziehung ihres Partners in Erfahrung zu bringen, formen sich 92 Prozent der Befragten ein Bild aus dem, was ihr Partner erzählt. In sozialen Netzwerken wie Facebook oder bei WhatsApp recherchiert jeder Siebte. Freunde oder Bekannte des Partners zu befragen, können sich 11 Prozent der Männer und 8 Prozent der Frauen vorstellen.

Hinsichtlich des "Ex-Interesses" ihres neuen Partners sind schnell Grenzen erreicht: 52 Prozent der Männer und 48 Prozent der Frauen möchten nicht ausgefragt werden, Schnüffeln in persönlichen SMS und E-Mail-Nachrichten ist für 79 Prozent der Frauen und 77 Prozent der Männer inakzeptabel.





Zurück zur Übersicht


Kleines Bild
     
  
 


Neue Handys»

Die aktuellsten Handys bei uns in der Neuvorstellung:

ZTE: Axon 10 Pro 5G
Huawei: Honor 8X
LG: G7ThinQ
LG: K8
LG: V30S ThinQ
Samsung: Galaxy S9 plus
LG: Q6