Lifestyle:TV Kino DVD

Dolly Buster kommt demnächst täglich beim Beate-Uhse TV

Dolly Buster kommt demnächst täglich beim Beate Uhse TVAb 1. Februar präsentiert sich Beate-Uhse TV auf Premiere ganz neu. Der Erotikkanal bietet dann weitere Programmformate in einem neu strukturierten Sendeschema. Dabei wird der Fokus stärker auf die Erotik-Primetime zwischen 22.00 Uhr und 01.00 Uhr gerichtet. Neu geordnete feste Sendeplätze etablieren die unterschiedlichen Programmfarben und erleichtern es dem Erotikfan, seine persönlichen Programmhöhepunkte zu finden.

Beate-Uhse TV zeigt ab 1. Februar das neue, interaktive Showformat "Hallo Dolly!", die Call-a-Clip-Show mit Dolly Buster. Hier wird Deutschlands Erotik-Ikone Nummer Eins täglich um 21.45 Uhr und zusätzlich um 00.45 Uhr (außer Montag) erotische Clips vorstellen. Die Zuschauer haben die Wahl und bestimmen, welche sexy Girls oder Paare als nächstes ihr Können unter Beweis stellen dürfen.

Neu ist der feste wöchentliche Programmplan. Dafür wurde das Sendeschema komplett neu strukturiert. Jetzt heißt es immer:

  • montags - die "Gay Night" mit Filmen und Magazinen für Schwule,
  • donnerstags - internationale Serien,
  • freitags - die "Große Filmnacht" mit internationalen Highlights,
  • sonntags - die Kultsendungen "Lust Pur" und "Intimes Deutschland" im Doppelpack.

Mit der Reihe "Made in Germany" fördert Beate-Uhse TV als (Co-) Produzent verstärkt Erotikfilme aus dem Inland und präsentiert ab Februar jeden Monat eine deutsche Neuerscheinung. Begleitet wird jede TV-Premiere der Reihe "Made in Germany" von einem Erotic Special, in dem sowohl der deutsche Film als auch die erotischen Stars und Newcomer noch einmal ganz genau unter die Lupe genommen werden. Jeden Donnerstag präsentiert man Folgen der amerikanischen Erfolgsserie "Sexy Stadtgeflüster". Mit voyeuristischem Blick zeigt sich hier zum ersten Mal im deutschen Fernsehen der wahre Sex in der Großstadt.

In Deutschland und Österreich läuft Beate-Uhse TV exklusiv und täglich von 20.00 bis 06.00 Uhr bei Premiere. Der Erotikkanal ist für nur drei Euro im Monat zusammen mit PREMIERE START abonnierbar oder kann im Programmangebot PREMIERE PLUS mit insgesamt 14 Themenkanälen bestellt werden (10 Euro pro Monat).

Alle Sendungen übrigens sind aus Jugendschutzgründen mit der senderseitigen Vorsperre von Premiere versehen und können nur durch die Eingabe eines speziellen PIN-Codes freigeschaltet werden.



Quelle: Beate-Uhse.TV GmbH & Co.KG



Zurück zur Übersicht


Kleines Bild
     
  
 


Neue Handys»

Die aktuellsten Handys bei uns in der Neuvorstellung:

ZTE: Axon 10 Pro 5G
Huawei: Honor 8X
LG: G7ThinQ
LG: K8
LG: V30S ThinQ
Samsung: Galaxy S9 plus
LG: Q6