Android
Windows
NFC
LTE
Dual-SIM
Designerhandys
Samsung
Nokia
HTC
LG
Sony
China-Handys
Tages-Schnäppchen!
Handys:Handy News

Was Apps über die eigene Persönlichkeit aussagen

Früher galt, dass man die Persönlichkeit eines Menschen an seinem Tascheninhalt erkennen könne - heute hat das Smartphone diese Rolle übernommen. Für Trevor Pinch, führender Soziologe und Professor für Wissenschaft und Technikforschung an der Cornell Universität in New York sind die Apps, die der Nutzer auf seinem Smartphones installiert hat, das Fenster zu seinem Ich.

Die allgemeine Einstellung zum Mobiltelefon hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Eine aktuelle, im Auftrag von Nokia erstellte Studie deutet darauf hin, dass wir alle mehr oder weniger zu "App-hängigen" geworden sind: 55 Prozent aller Smartphone-Nutzer bedienen sich ihrer Apps, um die Lebensqualität zu steigern. Diese Zahl zeigt, dass Apps zu wichtigen Helfern im Alltag geworden sind. Mit steigender Nutzung werden auch unsere Telefone smarter: Sie lernen ihren Besitzer regelrecht kennen - und können ihm so immer nützlicher werden.

"Bei der großen Anzahl verfügbarer Apps können Menschen genau diejenigen aussuchen, die perfekt zu ihnen passen", so Pinch. "Wir vertrauen unseren Telefonen ein Stück unseres Lebens an. Damit werden sie ein Teil von uns: Sie kennen unsere Vorlieben, unsere Bedürfnisse und auch unsere Wünsche. Wenn man jemanden besser kennenlernen möchte, sollte man sich seine Apps anschauen!"

Was bist Du für ein App-Typ?

In Zusammenarbeit mit Professor Pinch analysierte Nokia die Ergebnisse einer Untersuchung, bei der über 5.200 Smartphone Nutzer aus zehn Ländern befragt wurden. Aus den Daten, die sich aus App-Genre, Vielfalt und Nutzung zusammensetzen, entwickelten sich sechs Persönlichkeitsmodelle, die in direktem Zusammenhang mit dem Smartphone Nutzungsverhalten stehen: die sogenannten Appitypes.

Die bevorzugten Apps zeigen aber nicht nur Persönlichkeitseigenschaften, sondern auch nationale Eigenheiten: So sind Südafrikaner die größten Netzwerker. 45 Prozent von ihnen nutzen regelmäßig Apps für soziale Netzwerke. Die Deutschen und Inder hingegen zeigten sich als hart arbeitende und produktive "APPZENTRIKER" - den Appitypes, die bei ihren Apps besonders auf Funktionalität setzen. Italiener sind die Lebhaftesten und die Brasilianer die Kreativsten - mit einem feinen Gespür für Musik und Stil.

Die Appitypes

  • Die APPTHUSIASTEN

    Appthusiasten sind energetisch und passioniert. Sie sind soziale Wesen, die immer die neuesten Trends kennen. Appthusiasten sind neugierig, spontan und vielseitig aktiv. Ihre Vorlieben und Abneigungen zeigen sich anhand der Inhalte ihrer Mobiltelefone: Sie laden besonders viele Apps herunter und nutzten sie intensiv. Appthusiasten trifft man fast nie ohne ihr Smartphone an, manche nehmen sogar ihr Smartphone mit ins Bett.
  • Die APPZENTRIKER

    Sie arbeiten hart, stecken voller Energie und sind sehr produktiv. Appzentriker haben viele Kontakte, sind technisch versiert und wissen, wie sie ihre Technologie gewinnbringend einsetzen. Sie sind eher konventionell und beschäftigen sich vorwiegend mit Datenmanagement, Zahlen und Organisationsfragen. Appzentriker nutzen vor allem die funktionalen Apps auf ihren Smartphones und verwenden ihr Telefon zumeist als "Taschencomputer". Appzentriker sind eher zurückhaltend, was die Auswahl von Apps betrifft - aber keineswegs bei deren Einsatz.
  • Die ENERGIEBÜNDEL

    Energiebündel sind aktive bodenständige Menschen, die sich sowohl mit Technik als auch mit Outdooraktivitäten und Sport beschäftigen. Sie sind clever und neugierig, sehr gesellig, haben viele Freunde und sind ständig auf der Suche nach neuen Erfahrungen. Dabei suchen Energiebündel geradezu die Herausforderung. Auf der anderen Seite sind sie zuverlässig und produktiv. Das alles spiegelt sich in ihren App Downloads: ein Mix aus Apps für Gesundheit und Fitness, Freunde und Reise.
  • Die KREATIVEN

    Diese Menschen sind vor allem einfallsreich. Ob Einzelgänger oder Teamplayer: In Gesellschaft sind Kreative echte Stimmungskanonen. Als geborene Geschichtenerzähler verlassen sie sich nicht nur auf die kreativen Potenziale ihres Mobiltelefons, sondern nutzen häufig soziale Netzwerke. Kreative folgen stets den neuesten Trends und entscheiden sich oft für auffällig bunte Smartphones als sichtbares Zeichen ihrer Aufgeschlossenheit und ihres Esprits.
  • Die CONNECTOREN

    Connectoren sind freundliche, selbstbewusste und neugierige Menschen. Sie verstehen es zu motivieren und haben die Gabe, Freunde und Bekannte gleichermaßen online wie in der realen Welt zu finden. Connectoren verfügen über eine ganze Sammlung von Apps, die sie auch ständig einsetzen. Viele davon dienen der Unterhaltung oder sind besonders nützlich für andere. Ein Teil der Downloads, die typischerweise von Connectoren vorgenommen werden, sind Gratis-Apps. Abseits dessen könnte die App-Sammlung von Connectoren oft eine Aktualisierung vertragen.
  • Die APP-ANFÄNGER

    App-Anfänger sind in der Regel einfühlsam, warmherzig und unabhängig. Sie sind neugierig und clever, haben einen festen Freundeskreis und verfolgen ihre Interessen mit Leidenschaft. App-Anfänger sind zwar sehr interessiert, wissen aber nicht so genau, wo sie anfangen sollen. Dabei sollte man sich von ihrem eher zurückhaltenden Auftreten nicht täuschen lassen: Ihre ausgelassene Seite wartet nur darauf, ausgelebt zu werden!
Apps eigenen sich hervorragend zur Personalisierung des Smartphones. Genau wie unsere alten CD-Sammlungen offenbaren Apps, wer wir sind - ihre Auswahl, ihre Organisation und vor allem ihre Nutzung. Interessant sind die Ergebnisse der Nutzer-Typisierung in jedem Fall.

21.2.2011

Zähler

Übersicht: Handy News
     
 

Handykauf»

Gebrauchte Handys
Nicht immer muss es gleich ein neues Handy sein. Oft reicht schon ein gebrauchtes.
Wir geben Tipps zum Handykauf in Internet und klären auf, um was man sich gerade bei gebrauchten Handys kümmern sollte.

Handykauf
Gebrauchte Handys

LTE-Handys»

LTE Handys
LTE ist der Datenturbo der vierten und neusten Generation und lässt selbst UMTS und HSPA alt aussehen. Viele neue Handys können bereits LTE und sind gar nicht mal so teuer.

Die neusten und schnellsten
Smartphones haben wir
hier vorgestellt.

LTE-Handys
LTE-Frequenzen