Android
Windows
NFC
LTE
Dual-SIM
Designerhandys
Handys:Handy News

Handydaten oder Sex: Wo ist der Schutz wichtiger?

E-Mails, Kontakte, private Fotos, Passwörter - viele dieser hochsensiblen Daten finden sich auf dem Smartphone. Dennoch ist den Deutschen die Sicherheit ihrer Daten auf dem Handy nicht wichtig, wie eine Umfrage zeigt. Das kann weitreichende Folgen haben.

Wenn das Mobiltelefon verloren geht oder gestohlen wird, ist nicht nur der Ärger über den materiellen Verlust groß. Oftmals kommt hinzu, dass sich dann sehr persönliche Daten in der Hand Unbekannter befinden. Nicht nur private Aufnahmen und Mails können sich Dritte dann ansehen, ohne Schutz können sie sogar auf das Amazon-Konto oder andere Accounts zugreifen.

Datensicherheit vernachlässigt

In einer Umfrage hat das Verbraucherportal www.handytarife.de gefragt, wobei den Deutschen Schutz am wichtigsten ist. Die Antworten:
  • 39,6 % Bankkonto
  • 37,2 % Haus/Wohnung
  • 15,1 % Geschlechtsverkehr
  • 5,1 % Auto
  • 3,0 % Daten auf dem Handy

Erwartungsgemäß liegt beim Schutzbedürfnis das materielle Eigentum klar an der Spitze. Dass aber persönliche Daten und Fotos hinsichtlich ihres Schutzes so vernachlässigt werden, erstaunt schon ein wenig. Es wird empfohlen, sich wenigstens mit einfachen Maßnahmen gegen den Missbrauch persönlicher Daten zu schützen. Angefangen mit einem Sperrbildschirm über eine Datensicherung in der Cloud bis zur Löschung des Telefons aus der Ferne gibt es viele Möglichkeiten, vorzubeugen und zu reagieren.


Quelle: Handytarife.de
9.5.2017

Zähler

Übersicht: Handy News
  
 


Handysuche + Vergleich»

Handys suchen
Rund 30 Suchkriterien
bieten eine machtige Hilfe
auf der Handysuche.

Handys vergleichen
Technische Daten aller
Handys lassen sich
direkt vergleichen.

Preise vergleichen
Und unser Preisvergleich
sagt sofort, welcher
Anbieter das Gerät
günstig liefert.

Auf zur Handysuche