Specials:Handy im Ausland:Länder
Pixel

Handy in Thailand

dtac Happy Prepaid SIM-Card

Mit zahlreichen Aktionen bewirbt dtac immer wieder seine Happy Card. Das Preismodell ist recht einfach gehalten: Telefonate in das eigene dtac-Netz kosten zwischen 23 und 5 Uhr lediglich 0,59 Baht. Alle anderen Inlandsgespräche (egal ob Handy oder Festnetz) kosten 1,07 Baht. Die krummen Preise entstehen dadurch, dass in Thailand die Preise oftmals ohne Mehrwertsteuer angegeben werden und somit auf 1 Baht nochmals 0,07 Baht nachträglich aufgerechnet werden.

Insbesondere für regelmäßige Thailand-Urlauber empfielt sich die Happy-Card, da sich deren Gültigkeit auf 365 Tage verlängern lässt. Bei jeder Aufladung wird damit die Karte erneut für 1 Jahr freigegeben und verfällt nicht schon nach 3 Monaten.

Emergency-Refill-Service: 30 Baht Kredit

Ist das Guthaben auf der SIM-Karte aufgebraucht, ist das Ende Fahnenstange aber noch nicht endgültig erreicht. Bei Happy gibt es einen "Emergency Refill Service". Einfach die Tastenkombination *110*9# eingeben, und schon flattert einem ein neues Guthaben von 30 Baht aufs Handy, das erst nach der nächsten Aufladung (zzgl. 2 Baht Gebühr) wieder abgezogen wird.

Wichtige GSM-Codes

Die Administration der Happy-Card erfolgt zumeist mit GSM-Codes, also Tastenkürzeln, die man an dtac sendet und daraufhin die Antwort direkt am Bildschirm oder anschließend per SMS erhält.

GSM-Codes
*101*9# Guthaben prüfen
*103*9# Aktuelle Promotion anzeigen
*110*9# Emergency Refill Service
*112*Empfängernummer*Baht*9# Guthaben übertragen
*114*Empfängernummer*9# Emergency Call-Back
*77# Entgangene Anrufe
*101*4*9# Aktuelles Internetpaket anzeigen

Mobiles Internet

Das Handysurfen funktioniert denkbar einfach: Schon mit der ersten Anmeldung des Handys am dtac-Netz werden die Konfigurationseinstellungen automatisch auf das Handy geladen und es bedarf keiner weiteren Anpassungen. Mit dieser Grundeinstellung surft man für 1,07 Baht pro Minute. Zumeist kann man mit EDGE-Geschwindigkeit surfen, in einigen wenigen ländlichen Gebieten steht leider nur die langsamere GSM-Verbindung zur Verfügung. Wer viel surft oder regelmäßig seine eMails abruft, sollte sich für eines der Internetpakete entscheiden, mit denen das mobile Internet nochmals deutlich günstiger wird. Leider werden diese Services fast nur in Thai beworben, so dass normale Touristen davon kaum etwas mitbekommen. Um die Internetpakete zu buchen, sendet man einfach eine SMS an die Nummer 1004:

SMS-Text Internetpaket Gültigkeit Kosten
1h 1 Stunde 30 Tage 21,40 Baht
2h 2 Stunden 30 Tage 32,10 Baht
5h 5 Stunden 30 Tage 53,50 Baht
1d 1 Tag 1 Tag* 41,73 Baht
7d 7 Tage 7 Tage* 266,43 Baht
3hm 3 Stunden/Monat monatliches Abo 32,10 Baht
6hm 6 Stunden/Monat monatliches Abo 53,50 Baht
20hm 20 Stunden/Monat monatliches Abo 105,93 Baht
50hm 50 Stunden/Monat monatliches Abo 212,93 Baht
140hm 140 Stunden/Monat monatliches Abo 426,93 Baht

* hier beginnt die Laufzeit mit dem Aufbau der ersten Verbindung

Happy SIM-Card, Handbuch und Refill-Card von DTAC

Vorsicht bei Überschreiten der Guthabengrenze

Der aktuelle Kontostand wird nicht immer live, sondern immer mit einer kleinen Verzögerung berechnet. Nähert sich der Kontostand der 0-Baht-Grenze wird in einem Telefonat durch Pieptöne darauf hingewiesen. Handelt es sich aber um eine teurere Auslandsverbindung, so kann kommt es oft vor, dass die Verbindung zu spät gekappt wird und der tatsächliche Kontostand bereits im Minus steht. Im Normalfall bereitet dies keine allzu großen Probleme, denn die Karte kann ohne weiteres sofort wieder aufgeladen werden. Der Emergency-Refill-Service steht jedoch nur bei einem positiven Restguthaben zur Verfügung und ist damit also nicht mehr möglich. Auch wird die Paketdatenverbindung, also die Möglichkeit, sich per GPRS/EDGE mit dem Internet zu verbinden deaktiviert. Bis diese Dienste wieder zur Verfügung stehen, kann es ein paar Stunden dauern. In unserem Testfall wurde sogar ein zuvor gebuchtes Internetpaket gelöscht und die eigentlich noch verbleibenden Stunden verfielen kommentarlos.

le
Stand: August 2011



Teil 1: Handy in Thailand
Teil 2: dtac Happy Prepaid SIM-Card
Teil 3: TOT Wi-Fi
Teil 4: TrueMove Wi-Fi

Zähler

     
  


Handy im Ausland»

Urlaub am Strand oder Geschäftsreise:
Welche preiswerten Lösungen gibt
es für die mobile Erreichbarkeit
im Ausland?

Welche Kosten entstehen
dabei?