Android
Windows
NFC
LTE
Dual-SIM
Designerhandys
Samsung
Nokia
HTC
LG
Sony
China-Handys
Tages-Schnäppchen!

Dual-SIM-Handys: Nutze eins statt zwei

Viele Nutzer benötigen inzwischen zwei Mobiltelefone - sei es um Privates und Geschäftliches auf unterschiedlichen Karten abzuwickeln. Aber auch um auf der seit Jahren bekannten Rufnummer weiterhin erreichbar zu sein, während für abgehende Gespräche ein günstigerer Tarif genutzt wird. Wer nicht immer zwei Handys bei sich haben möchte, findet in den Dual-SIM-Geräten eine gute Alternative. Hier passen zwei Mobilfunk-Karten in ein Endgerät.

Ein solches Handy ist für den beruflichen, als auch für den privaten Gebrauch geeignet. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, um diese zwei Mobilfunk-Karten zu nutzen. Eine ist, dass die Nutzer vor jeder Verbindung eine Karte auswählen. Alternativ lässt sich auch jeder Karte eine bestimmte Funktion zuweisen. So könnte die Eine für das mobile Internet und die Zweite für Telefonate verwendet werden. Es besteht auch die Möglichkeit, dass einzelne Telefonnummern einer SIM-Karte zugeordnet werden und die Karten individuell abschaltbar sind. Auch für Urlauber lohnt sich ein Smartphone mit zwei Karten. So können die Verbraucher über die deutsche Nummer erreichbar bleiben und gleichzeitig durch eine ausländische SIM-Karte einen günstigeren Tarif vor Ort verwenden.

Mittler­weile sind Dual-SIM-Handys bei praktisch allen Anbietern zu finden. So gibt es von Samsung, Microsoft und LG Mobiltelefone - und dabei auch echte Smartphones - mit denen sich zwei SIM-Karten nutzen lassen. Lediglich in der höchsten Preis- und Qualitätsstufe der Smartphones ist die Auswahl nicht ganz so groß. Auch bei Apple sucht man vergebens. Das Unternehmen führt bislang keine Dual-SIM-Geräte im Sortiment. Letztendlich müssen sich die Nutzer genau überlegen, ob für sie ein Dual-SIM-Handy infrage kommt und wofür sie das Handy benötigen.


Quelle: teltarif.de Onlineverlag GmbH



Übersicht: Handykauf
     
 


Handycodes»

Rufumleitungen, Sprachqualität, Anrufsperren...
All dies sind Dinge, die uns die Hersteller gerne vorenthalten. Aber wie kommt man
trotzdem ran an diese
Einstellungen und
versteckten Optionen?

Handycodes