Android
Windows
NFC
LTE
Dual-SIM
Designerhandys
Samsung
Nokia
HTC
LG
Sony
China-Handys
Tages-Schnäppchen!

Vom Handy bis zu den heutigen Smartphones

Seit die ersten Handys auf dem deutschen Markt aufgetaucht sind, haben sich verschiedene Hersteller entwickelt, die sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Handys spezialisiert haben.

Einige bekannte Marken wie Nokia haben den Anfang gemacht, während heute eher Huawai, Samsung und Apple die bekanntesten und beliebtesten Marken auf dem Handymarkt sind. Mit den Jahrzehnten haben sich die Handys immer weiter entwickelt. Mittlerweile sind sie nicht nur zum Telefonieren da, auch das SMS verschicken und empfangen ist eine beliebte Kommunikationsform.

Neben vielen technischen Neuerungen und Erweiterungen im SMS-Bereich und beim Telefonieren kamen immer neue Funktionen hinzu. Die eigenen Mails checken, das Internet zu Rate ziehen oder auf öffentlichen Netzwerken mit den Freunden in Kontakt treten, das ist heute alles mit einem Handy möglich. Aber auch Erinnerungsfunktionen sind auf einem Handy vertreten.

Immer und überall werden die Handykameras gezückt und hinterlassen wunderschöne Bilder, die mit Freunden geteilt werden. Zahlreiche Funktionen und ihr Können haben Handys zu einem allseits beliebten Gerät gemacht, das jederzeit und überall im Einsatz ist.

Dabei wird beim Kauf eines Smartphones auf das Können, die Ausstattung und natürlich die Optik geachtet. Bei der Suche nach dem passenden Smartphone kann das Internet oder auch der Fachhandel helfen, denn die Auswahl an Modellen, Anbietern und Nutzungsmöglichkeiten ist groß.

Anhand von Optik und Funktionen werden die Smartphones ausgesucht

Gerade die großen Hersteller wie Samsung, HUAWAI und Apple bringen jedes Jahr gleich mehrere Modelle auf den Markt. Neben technischen Neuheiten zeigen sich die neueren Smartphones in verschiedenen Looks.

Während bis vor ein paar Jahren die Handys immer kleiner und handlicher wurden, sind die Smartphones heute größer gestaltet. Dafür müssen sie auch mehrere Funktionen gleichzeitig erfüllen. Zahlreiche Farbbeispiele von Weiß bis hin zum Metallic-Look stehen zur Verfügung.

Hinzu kommen die verschiedenen Hartschalencover, welche für eine optische Veränderung der Smartphones sorgen. Zusätzliche Sicherheit bieten Panzerfolien, Schutzfolien oder Handyhüllen, die in verschiedenen Ausführungen, Farben und Musterungen zur Auswahl stehen. Die optische Wirkung eines Smartphones ist gerade bei Jugendlichen sehr wichtig, aber auch die Funktionen werden genau unter die Lupe genommen.

Kameras, die optimale Bilder machen, Videos, die mithilfe einer App verändert werden können. Hinzu kommen Apps, die von vielen Anbietern kostenfrei verwendet werden können. Die wichtigsten Apps ist mittlerweile Whatsapp geworden. Whatsapp ist eine Möglichkeit, mit dem Smartphone und einem aktiven Internetzugang mit seinen Kontakten zu kommunizieren. Die App ist kostenfrei und auch die Funktionen sind kostenlos nutzbar. Mittlerweile können über Whatsapp sogar Anrufe geführt werden.

Ein Vergleich bei Handytarifen zeigt die besten Konditionen im Bereich Internet, Telefonie und SMS

Die Funktionen eines Smartphones können nur aktiv werden, wenn eine passende SIM-Karte eingelegt wurde. Die SIM-Karte ist nicht nur eine kleine Speicherkarte, auf der Handynummern zwischengespeichert werden können, sondern dient zugleich zum Telefonieren.

Viele Anbieter wie Vodafone, T-Mobile, O2, E-Plus oder Aldi bieten SIM-Karten für alle Arten von Smartphones an. In der Regel unterscheiden sich die SIM-Karten in zwei Varianten, die Vertragskarte und die Prepaidkarte. Die SIM-Karte in Verbindung eines Vertrages läuft meist 24 Monate und kann danach nahtlos verlängert werden. Viele Anbieter bieten nach den 24 Monaten die Vertragsverlängerung inklusive neuer Vertragskonditionen an.

Mit einer Vertragskarte kann der Smartphonebesitzer rund um die Uhr zu festgelegten Preisen Telefonieren, surfen und simsen. Wobei heute schon viele Verträge mit Flatrates angeboten werden. Bei den Flats wird monatlich für die Internet-, Telefon- und SMS-Funktion ein fester Betrag berechnet, der automatisch vom Konto abgebucht wird. Einen Überblick über die Angebotsvielfalt, kann man sich schnell verschaffen mit Vergleichsseiten wie handytarifevergleich.de oder anderen.

Eine Prepaidkarte funktioniert nur, wenn die Karte mit Guthaben bestückt wurde. Auch bei der Prepaidkarte können Flats gebucht werden. Sobald die Flat abgelaufen ist, kann das Internet zwar genutzt werden, aber nur mit einer geringen Schnelligkeit. Ob ein Vertrag oder eine Prepaidkarte - ein genauer Vergleich kann die besten Optionen, Funktionen und Konditionen deutlich machen.


[vp]

Übersicht: Handykauf
 
     
 

Dual-SIM Handys»

Schon längst
keine technische
Spielerei mehr:

2 SIM-Karten
in einem Gerät
vereinen Firmen-
und Privathandy
und kombinieren sogar
die günstigsten Tarife
zweier Anbieter.

Dual-SIM Handys