Android
Windows
NFC
LTE
Dual-SIM
Designerhandys
Samsung
Nokia
HTC
LG
Sony
China-Handys
Tages-Schnäppchen!

Handy kaufen: Möglichkeiten und ihre Vor- und Nachteile

Wer ein neues Handy kaufen möchte, hat dafür zahlreiche Möglichkeiten. Sie eignen sich für unterschiedliche Personenkreise und sorgen dafür, dass jeder die individuell am besten passende Methode auswählen kann. Hier ist ein Überblick über die verschiedenen Arten des Handykaufs.

Handy kaufen Möglichkeiten und ihre Vor und Nachteile
 

Mit einem Vertrag

Wer sein Handy viel nutzt und schon weiß, dass er bei einer genauen Abrechnung draufzahlen würde, sollte einen Handyvertrag abschließen. Gleichzeitig kann man das Handy kaufen. Im Normalfall wird zusätzlich zu den monatlich anfallenden Vertragsgebühren pro Monat auch eine Ratenzahlung für das Handy fällig. Es ist lohnenswert, sich hier im Vorfeld genau umzuschauen: Gerade die großen Anbieter verkaufen in dieser Kombination auch Smartphones neuerer Generationen für einen Preis, der unter der unverbindlichen Preisempfehlung liegt. Bei der Suche helfen Preisvergleichsportale im Internet wie beispielsweise chip.de weiter, die aktuelle Angebote zusammentragen. Diese Option lohnt sich für Käufer mit einem regelmäßigen Einkommen - sie binden sich in den meisten Fällen für 24 Monate.
  • Vorteile: keine große Einmalzahlung für das Handy; Telefon- und SMS-Flatrate; auf Wunsch große Datenpakete zum Surfen
  • Nachteile: keine Flexibilität durch lange Vertragsbindung; relativ hohe regelmäßige Kosten


Handy kaufen auf Raten

Wer mit seinem Vertrag rundherum zufrieden ist, braucht natürlich keinen neuen. Allerdings ist für Kunden, die keine größeren Summen auf einmal ausgeben wollen oder können, der Ratenkauf aus dem oben genannten Modell ideal. Auch ohne Vertrag ist er möglich, wie man an Anbietern wie telsol.de sieht. Hier können sich Interessenten in aller Ruhe das passende Handy aussuchen und sehen direkt, wie hoch die Raten sind. Anzahlungen werden nicht verlangt. Diese Art des Kaufs eignet sich auch für Menschen mit einem geringeren Einkommen.
  • Vorteile: Handy sofort bekommen, ohne den ganzen Kaufpreis direkt zahlen zu müssen; Tarif frei wählbar
  • Nachteile: zwei Jahre abbezahlen, selbst wenn das Handy verloren geht; insgesamt etwas mehr als die unverbindliche Preisempfehlung


Direkter Kauf und sofortige Zahlung

Natürlich ist es immer möglich, neue Handys direkt beim Kauf ganz zu bezahlen. Ein Preisvergleich im Internet verhilft einigen Kunden zu einem Schnäppchen. Viele Anbieter führen Aktionen durch und senken vorübergehend die Preise. Wer im richtigen Moment zuschlägt, kann im Gegensatz zum normalen Ladenpreis deutlich sparen. Danach ist man frei, einen Vertrag abzuschließen oder sich für die Prepaid-Variante zu entscheiden - je nachdem, was sich als optimal erwiesen hat. Diese Art des Handyankaufs eignet sich für Menschen, die genügend Geld zur Verfügung haben, um eine größere Summe auf einmal ausgeben zu können.
  • Vorteile: kein langes Abbezahlen; keine Vertragsbindung
  • Nachteile: das sofortige Bezahlen einer großen Summe


Gebraucht kaufen vom professionellen Händler

Dank des Rückgaberechts werden Handys tatsächlich manchmal getestet und dann wieder zurückgegeben. Diese Telefone sind dann nicht mehr neu, aber doch so gut wie neu. Die Händler reinigen und überprüfen sie und verkaufen sie meist mit einer Garantie weiter - sie ist dann etwas kürzer als bei neuen Geräten. Wem es nichts ausmacht, dass kurz schon jemand anders das Handy benutzt hat, der kann im Gegensatz zum neuen Gerät hier ein paar Euro sparen. Das ist ideal für Leute, die ein modernes Modell wünschen und trotzdem sparen möchten.
  • Vorteile: hohe Qualität zum kleineren Preis
  • Nachteile: gebrauchtes Gerät, bei dem immer ein Restzweifel besteht


Gebraucht kaufen von Privatpersonen

In Online-Auktionshäusern werden oft Handys von Privatleuten angeboten. Meist ist das der Fall, wenn der Verkäufer selbst ein neueres Modell hat und aus dem alten noch Kapital schlagen will. Allerdings können die alten Geräte auch Defekte aufweisen. Diese Art von Kauf lohnt sich also vor allem für technisch versierte Interessenten, die im Bedarfsfall das Gerät selbst kostengünstig wieder instand setzen können. Worauf beim Kauf von gebrauchten Handys noch geachtet werden muss, zeigt der Ratgeber von SAT.1.
  • Vorteil: meist sehr günstig
  • Nachteil: man hat den Schaden, wenn das Gerät nicht läuft oder schnell kaputtgeht

mv, Foto: © helloolly (518101) – pixabay.com

Übersicht: Handykauf
 
     
 

Handycodes»

Rufumleitungen, Sprachqualität, Anrufsperren...
All dies sind Dinge, die uns die Hersteller gerne vorenthalten. Aber wie kommt man
trotzdem ran an diese
Einstellungen und
versteckten Optionen?

Handycodes

Handysuche + Vergleich»

Handys suchen
Rund 30 Suchkriterien
bieten eine machtige Hilfe
auf der Handysuche.

Handys vergleichen
Technische Daten aller
Handys lassen sich
direkt vergleichen.

Preise vergleichen
Und unser Preisvergleich
sagt sofort, welcher
Anbieter das Gerät
günstig liefert.

Auf zur Handysuche