Android
Windows
NFC
LTE
Dual-SIM
Designerhandys
Samsung
Nokia
HTC
LG
Sony
China-Handys
Tages-Schnäppchen!

Die iPhone Versicherung als Investition

Apple iPhoneEin iPhone aus dem Hause Apple gehört zu den preisintensivsten Smartphones auf dem Markt und bedarf als täglicher Begleiter eines besonderen Schutzes. Hierfür ist eine Versicherung nötig, die sich transparent darstellt und eine große Menge an Eventualitäten abdeckt, ohne dabei in Paragraphen und Sonderregelungen unterzugehen. Eine bequeme Variante ist der Onlineweg, der dem Verbraucher etliche Vorteile bringt.

Wie schützen Sie Ihr teures iPhone?

Der Wert des iPhones, bemisst sich ideell als Statussymbol und durch hohe dreistellige Beträge, die dafür gern gezahlt werden. Ein pfleglicher Umgang ist deshalb jedoch nicht bei jedem Nutzer garantiert. Das eigene Smartphone ist oft bei der Hand und zumindest in Form einer Schutzhülle, gewährleisten die meisten Leute einen gewissen Beschädigungsschutz.

Eine spezielle iPhone Versicherung ziehen jedoch bisher erstaunlich wenige Menschen in Betracht. Gründe hierfür könnten die damit verbundenen Umstände oder Kosten sein. Beide Argumente lassen sich leicht entkräften, da die Versicherung eines iPhones in Zeiten des Internets nicht kompliziert sein muss. Im Schadenfall entstehen zudem beträchtliche Kosten im Vergleich zu sehr überschaubaren monatlichen Beiträgen, die einen Rundumschutz bieten können.

Ein weiterer Grund könnte die Annahme sein, dass die Hausratversicherung im Fall eines Schadens die Rolle einer iPhone Versicherung übernimmt. Hier täuschen sich viele Besitzer, da nur die Haftpflichtversicherung eines Dritten den Schaden übernimmt, wenn er ein Handy oder Smartphone von jemand anderen beschädigt. Bei Eigenverschulden durch den Besitzer greift der Versicherungsschutz der Haftpflicht nicht. Außerdem erstattet die Versicherung im ersten Fall lediglich den Zeitwert, was im Fall einer iPhone Versicherung durch einen speziellen Anbieter anders aussieht.

Wann muss einen iPhone Versicherung greifen und welche Leistungen sind angebracht?

Die Zahl möglicher Schäden bei einem hochwertigen Smartphone ist sehr groß. Zu den häufigsten Beschädigungen zählen Fallschäden und ein damit verbundener Displaybruch oder eine defekte Touchscreen-Einheit. Auch andere Bauteile wie Knöpfe und Tasten oder Einzelteile im Inneren können so beschädigt oder zumindest gelockert werden.

Ein Austausch wird auch dann notwendig, wenn sich nach einiger Zeit Verschleiß bemerkbar macht. Gerade bei iPhones ist hierbei die Akkuleistung betroffen. Die Lebensdauer des Akkus wird zusätzlich durch falsche Bedienung wie Überspannung verkürzt. Auch Kabel nutzen sich irgendwann ab und die Anschlussbuchsen für Ladekabel oder Kopfhörer sind ebenfalls empfindlich.

Eine iPhone Versicherung sollte zudem auch Reparaturen der Software z. B. bei Virenbefall abdecken. Sie muss auch dann greifen, wenn es sich um schwere Schäden wie Wasserschaden handelt. Hinzu kommt der Diebstahlschutz, der als zusätzliche Option möglich sein sollte, er stellt einen Sonderfall dar. Das Thema Kaufpreiserstattung spielt dabei eine wichtige Rolle. Beim Abschluss einer adäquaten iPhone Versicherung sollten Sie daher darauf achten, dass in so einem Fall der volle Kaufpreis des Smartphones, zumindest in den ersten 12 bis 24 Monaten, gezahlt wird.

Ist der Abschluss einer iPhone Versicherung mit einem großen bürokratischen Aufwand verbunden?

Kurz gesagt: Nein - das ist er mit einer seriösen und modernen iPhone Versicherung überhaupt nicht. Hier spielen Ihnen als Kunde und Versicherungsnehmer die modernen Möglichkeiten des Internets sogar in die Hände. Je transparenter und durchschaubarer sich ein Anbieter präsentiert und offen alle Leistungen auflistet, umso sicherer sind Sie.

Dem Vertragsabschluss online geht eine genaue Auflistung aller Leistungen voraus. Neben der standardmäßigen Abdeckung aller üblichen Schadenfälle, wird Ihnen in der Regel optional auch der Versicherungsschutz bei Diebstahl angeboten. Abhängig vom Wert Ihres Endgerätes und den für Sie wichtigen Leistungen berechnet sich der monatliche Versicherungsbeitrag.

Die nötigen Unterlagen erhalten Sie per E-Mail oder später postalisch, aber der Schutz sollte mit dem Abschluss des Vertrages online sofort greifen. Des Weiteren gestaltet sich die Meldung eines Schadens online sehr günstig, da zu jeder Tages- und Nachtzeit sofort via Internet angezeigt werden kann, was passiert ist und dass nun Hilfe erforderlich ist. Vertragsabwicklung und Konditionen müssen transparent sein und fortan sind Sie mit der passenden iPhone Versicherung auf der sicheren Seite.


kk, Foto: pixel.la/Ethel (CC0)

Übersicht: Handykauf
Special: Apple iPhone
     
 

Designer-Handys»

Designer Handys
Man braucht mehr, um aufzufallen. Warum also nicht einmal einen kleinen Handschmeichler vom Porsche, Lamborghini oder Dolce & Gabbana?
Wer sich ein wenig mehr leisten kann, nimmt gleich ein paar funkelnde Swarovski-­Kristalle hinzu und der nächste Gala-Abend ist gerettet.

Designer Handys