Tarife:Handytarife

1&1-Vorteilswelt: All-Net-Flat mit Apple AirPods als Prämie

Posted on Monday, 21. October 2019
Apple AirPodsIm Rahmen einer zeitlich begrenzten Aktion gibt es beim Abschluss einer 1&1 All-Net-Flat derzeit attraktive Prämien. Die 1&1-Vorteilswelt bietet Kunden die Wahl zwischen vergünstigten Tarifen sowie hochwertiger Unterhaltungselektronik. Eine der Prämien sind die beliebten kabellosen Kopfhörer AirPods aus dem Hause Apple. Diese liegen nun in der zweiten Generation vor und verfügen über ein kabelloses Lade-Case. Weiterhin können Kunden sich auch für zahlreiche andere Gadgets entscheiden, die von Lautsprechern über Spiele-Konsolen bis zu Kameras reichen.

Angebot im Überblick

Für jeden Abschluss eines Tarifs aus der Reihe All-Net-Flat bietet 1&1 seinen Kunden im Rahmen der Aktion Vorteilswelt ansprechende Angebote. Sie gelten für die All-Net-Flat M die All-Net-Flat L sowie die All-Net-Flat XL. Entweder gibt es einen Preisvorteil für die ersten 12 Monate oder eine Prämie in Form deutlich preisreduzierter technischer Geräte. Neben Bluetooth-Lautsprechern, Konsolen und Drohnen gehören auch die begehrten Apple AirPods zu den Vorteilsangeboten.

Der Preisvorteil basiert auf einem monatlichen Preisnachlass von 10 Euro bei jedem Tarif. Der Anbieter gewährt diesen in der Vorteilswelt für 12 Monat, sodass sich eine Ersparnis von 120 Euro insgesamt.

Eine Besonderheit des Angebots besteht darin, dass die Palette an wählbaren Prämien eine regelmäßige Aktualisierung und Erweiterung erfährt. Neben technischen Geräten gehören inzwischen auch Gutscheine dazu.

Technische Besonderheiten

Die All-Net-Flats aus dem Hause 1&1 unterscheiden sich voneinander im Wesentlichen hinsichtlich der Datenvolumina für Highspeed-Internet. Bei einer LTE-Geschwindigkeit von bis zu 225 MBit/s sind je nach Flat-Angebot 10 bis 20 Gigabyte Datenvolumen möglich. Die Option All-Net-Flat M beinhaltet 10 GB und kostet regulär 24,99 monatlich. Entscheiden sich Kunden für den Preisvorteil, so fallen lediglich 14,99 Euro monatlich während der ersten 12 Monate an.

Die Version L bietet bereits 15 GB Datenvolumen bei LTE-Geschwindigkeit und ist für 29,99 Euro monatlich (beziehungsweise 19,99 Euro während der ersten 12 Monate beim Preisvorteil) zu haben.

Das größte Paket ist die All-Net-Flat XL bietet 20 GB Datenvolumen und kostet 34,99 Euro beziehungsweise 24,99 Euro monatlich.

Für sämtliche Tarife gilt, dass nach Aufbrauchen des Highspeed-Volumens weiterhin eine Internet-Nutzung unter einer Daten-Übertragungsrate von 64 KBit/s möglich. Zu allen Tarifen gehört über die Daten-Flat hinaus auch eine SMS-Flat sowie eine Telefon-Flat. Zu berücksichtigen ist in sämtlichen Tarifen eine Mindest-Vertragslaufzeit von 24 Monaten.

Sämtliche All-Net-Flat-Tarife lassen sich auch mit verschiedenen Smartphones kombinieren. Hierbei variieren die Monatspreise für die jeweiligen Tarife.

All-Net-Flat und ihre Vorteilsangebote

Konkret bietet 1&1 seinen Kunden die Wahl zwischen zahlreichen Produkten und Dienstleistungen namhafter Hersteller. Gegenüber den jeweiligen unverbindlichen Preisempfehlungen sind sie deutlich reduziert. Die Produkte haben einen Wert von bis zu 500 Euro und sind in der Vorteilswelt für Preise zwischen 1 und 249,99 Euro zu erwerben.

Beliebt sind die Apple AirPods, die inzwischen das zweitstärkste Wachstum in der Produktgeschichte Apples aufweisen. Die kabellosen Kopfhörer ermöglichen in der zweiten Generation das kabellose Laden in einem ebenso kabelfreien Lade-Case. Das Case selbst lässt sich über ein Qi-kompatibles Ladepad mit frischem Strom versorgen. Ebenso haben Nutzer die Möglichkeit, das Gerät über ein reguläres Lighting-Kabel von Apple zu laden, ähnlich wie auch das iPhone. Die Kopfhörer verfügen über einen Chip, der bis zu 3 Stunden Gesprächsdauer ermöglicht. Musikgenuss ist bis zu 5 Stunden lang möglich. Insgesamt genügt eine Ladung des Lade-Cases für etwa 24 Stunden Nutzung der AirPods. Die kabellose Ausführung sorgt gleichzeitig für große Bewegungsfreiheit. Die AirPods sind auf ein Apple iPhone beziehungsweise dessen Betriebssystem iOS angewiesen, sondern lassen sich auch mit Android-Geräten ansteuern.


sk, Foto: © Anestiev via Pixabay (CC0)
21.10.2019

Zähler
Übersicht: Handytarife
     
 


Handy im Ausland»

Urlaub am Strand oder Geschäftsreise:
Welche preiswerten Lösungen gibt
es für die mobile Erreichbarkeit
im Ausland?

Welche Kosten entstehen
dabei?