Telefonate ins Ausland zum Nulltarif

Sparruf bietet ab sofort einen Service, der viele Handy-Besitzer glücklich machen dürfte und wirbt bereits mit den Schlagworten "Kostenlos Telefonieren". Damit lassen sich Telefonate von Deutschland in mehr als 70 Länder führen. Einen Haken hat die Sache aber doch: Wirklich "kostenlos" ist das ganze eigentlich nicht, denn man benötigt hierzu immerhin noch eine Flatrate in deutsche Handynetze bei seinem bisherigen Mobilfunkanbieter.

Die Liste der erreichbaren Länder ist lang - sie reicht von Albanien, Argentinien und Australien über China, Frankreich und Großbritannien bis hin zu Indien, Kanada, den USA und Vietnam. Die meisten europäischen Länder gehören ebenso dazu wie viele Destinationen in Asien und Lateinamerika.

Sie alle sind über Sparruf ab sofort erreichbar, für 18 Länder gilt das Sensations-Angebot sogar auch für Verbindungen in die dortigen Mobilfunknetze - darunter Russland, China, Kanada und die USA.

Um in den vollen Genuss des Sparruf-Tarifs zu kommen, braucht der Handy-Nutzer eine Flatrate, die Gespräche in die deutschen Mobilfunknetze abdeckt. Damit sind sämtliche Gespräche in die von Sparruf angebotenen Länder komplett ohne weitere Kosten möglich.

Wer über einen Handy-Vertrag mit Inklusivminuten telefoniert, kann den Service mit seinem Minutenkontingent nutzen. Für Mobilfunknutzer, die einen Festpreis für Verbindungen innerhalb Deutschlands haben, gilt der Festpreis auch für diesen Service. Ohne irgendwelche Zusatzkosten. Damit ist der Sparruf-Service in der Tat für fast alle Ziele günstiger als alle auf dem deutschen Markt üblichen speziellen Auslandskarten.

Das Ganze funktioniert denkbar einfach und lobenswerterweise sogar ohne Anmeldung: Wer den Sparruf-Service nutzen will, ruft einfach die 0157 0248 0000 an - eine normale innerdeutsche Mobilfunknummer -, gibt nach Aufforderung die gewünschte Zielrufnummer ein und schließt den Vorgang mit der Raute-Taste ab.

Sparruf-Geschäftsführer Nikolaus Starzacher: "Dieses Angebot ist schlicht eine Sensation. Denn damit machen wir Telefon-Verbindungen ins Ausland in jedem Fall erheblich günstiger als üblich - egal, mit welchem Tarif oder welcher Karte telefoniert wird. Denn selbst mit einem normalen Tarif bezahlt der Nutzer immer nur den Preis für eine Verbindung in ein anderes deutsches Mobilfunknetz."

Übrigens: der neue Sparruf-Service lässt sich auch von jedem Festnetz-Telefon aus nutzen.





Übersicht: Billigvorwahlen
     
 

Dual-SIM Handys»

Schon längst
keine technische
Spielerei mehr:

2 SIM-Karten
in einem Gerät
vereinen Firmen-
und Privathandy
und kombinieren sogar
die günstigsten Tarife
zweier Anbieter.

Dual-SIM Handys