Gute Handys zum kleinen Preis

Die Nachfrage nach einfachen Mobiltelefonen für kleines Geld steigt. Das Telekommunikationsmagazin "connect" hat 7 günstige Marken-Handys auf den Prüfstand gestellt, die sich auf das Wesentliche konzentrieren: Eine einfache Bedienung, gute Ausdauerwerte und viel Spaß beim Telefonieren.

Ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet das Sony Ericsson K320i. Für rund 100 Euro bekommt der Anwender ein sauber verarbeitetes Allround-Handy, das vor allem mit guten Ergebnissen bei der Sende- und Empfangsqualität sowie einer gut verständlichen Akustik punktet. Auch bei der Ausdauer lässt das K320i keine Wünsche offen: Die Standbyzeit liegt bei 15 Tagen, und im E-Netz kann der Nutzer bis zu sieben Stunden am Stück telefonieren. Die Menüs präsentieren sich übersichtlich und sind logisch aufgebaut. Das Triband-Gerät bring ein Datenkabel samt PC-Software für den Abgleich mit Outlook mit und kann dank dem integrierten Media-Player Musik und Videos wiedergeben. Lediglich der fehlende Wechselspeicher-Slot und die bei hellem Licht etwas schlecht erkennbare Tastaturbeschriftung sorgen für Kritik.

Wer ein solides Basic-Handy zum günstigen Preis sucht, sollte einen Blick auf das Nokia 2600 classic werfen, empfiehlt "connect". Das rund 80 Euro teure Gerät lässt zwar in punkto Verarbeitung zu wünschen übrig, besticht aber durch eine einfachen Handhabung und überzeugende Ausdauerwerte: Bis zu 20 Tage bleibt das 2600 Classic auf Empfang, und Vieltelefonierer können ihrem Lieblings-Hobby bis zu sechs Stunden und 24 Minuten am Stück nachgehen. Die Sende- und Empfangsqualität als auch die leicht rauschende Akustik liegen im Durchschnitt. Einen Media-Player hat das Nokia zwar nicht zu bieten, doch dafür sorgt das UKW-Radio unterwegs für Unterhaltung.

Das Samsung SGH-B100 (circa 80 Euro) verlässt sich dagegen ganz auf seine Eigenschaften im Telefonie-Bereich, so "connect". Im Standby-Betrieb hält das gut verarbeitete Gerät bis zu 21 Tage durch und im E-Netz können über acht Stunden am Stück telefoniert werden. Nicht ganz so optimal, aber immer noch gut fallen die Ergebnisse für die Akustik sowie für die Sende- und Empfangsqualität aus. Dafür muss der Anwender einige Abstriche bei der Ausstattung in Kauf nehmen: Das SGH-B100 besitzt weder eine Kamera noch einen Musik-Player und lässt sich auch nicht mit dem PC synchronisieren.


Quelle: connect Telekomm.magazin



Übersicht: Spartipps
     
 


Handy-Preisvergleich»

Die beliebtesten Handys
und häufigsten Preisvergleiche:

Samsung Galaxy S9
Apple iPhone 7 32GB
Huawei Honor 8X 64GB
Samsung Galaxy Xcover 4
Apple iPhone X 256GB

Weitere Handys suchen...