o2 Free setzt neuen Standard für die mobile Freiheit

Posted on Saturday, 5. August 2017
Das neue o2 Free Tarifportfolio ist das Ende aller Kompromisse im digitalen Leben: o2 Kunden erhalten ab sofort mehr Highspeed-Datenvolumen als je zuvor. Telefónica Deutschland setzt mit der konsequenten Ausrichtung auf extra große Datenpakete einen neuen Standard für die mobile Freiheit. Eine ganze Staffel der Lieblingsserie in HD auf dem Smartphone schauen, alle Spiele der Champions League von unterwegs mit Sky Ticket verfolgen, jeden Tag die Lieblingsmusik und YouTube-Videos streamen, über Skype oder FaceTime jederzeit mit Freunden in Verbindung bleiben und das alles in Highspeed: Das neue o2 Free Tarifportfolio mit extra großen Datenpaketen von bis zu 25 GB ermöglicht o2 Kunden ab dem 6. September jederzeit und auch unterwegs den sorgenfreien Zugang in die digitale Welt - ohne ständige Suche nach einem WLAN-Hotspot.

Datenverbrauch steigt stetig

Das neue o2 Free Tarifportfolio ist die logische Weiterentwicklung der Philosophie von Telefónica Deutschland, den Kunden jederzeit den Zugang in die digitale Welt zu ermöglichen. Damit richtet sich das Unternehmen konsequent an den Wünschen und Vorlieben der Kunden aus. Denn das Nutzerverhalten ändert sich: Immer mehr Kunden streamen Musik und Videos von unterwegs, Anwendungen für Foto- und Videosharing werden immer beliebter und die neusten Endgeräte bieten immer mehr datenintensive Anwendungen für den digitalen Alltag.

Dementsprechend steigt der mobile Datenverbrauch rapide an. o2 Postpaid LTE-Kunden verbrauchten im zweiten Quartal 2017 durchschnittlich bereits 48 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Kunden des Aktionstarifs o2 Free 15 nutzen durchschnittlich über 4 GB im Monat. Auch eine aktuelle GfK-Studie zeigt, dass die Mobil-Nutzung sich verändert. Danach haben 62 Prozent der User im April 2017 Online-Videos über ihr Mobilgerät gestreamt. Besonders hoch ist die Verweildauer auf den Mobil Devices bei YouTube (191 Minuten) vor Netflix (160 Minuten) und Amazon (159 Minuten). Insgesamt liegt die Nutzungsdauer pro User bei etwa 3:40 Stunden im Monat April.

Keine Kompromisse im digitalen Alltag

YouTube ist außerdem auf Platz zwei der beliebtesten Anwendungen (73 Prozent) mit dem höchsten Datenverbrauch (3,2 GB/User/Monat), wird aber aktuell noch am wenigsten mobil verwendet. Um trotzdem von unterwegs Videos streamen zu können, bewegen sich viele Kunden von WLAN zu WLAN.

Hotspot-Hopping muss jetzt nicht mehr sein, denn o2 gibt seinen Kunden die mobile Freiheit und macht Schluss mit Kompromissen bei der Nutzung digitaler Angebote. Telefónica Deutschland macht die mobile Datennutzung mit dem neuen o2 Free Tarifportfolio endgültig zu einem festen Bestandteil des digitalen Alltags.

Damit eröffnen sich den Kunden völlig neue Dimensionen in der mobilen Nutzung datenintensiver Angebote. Am Wochenende läuft die neue Staffel der Lieblingsserie an? Schnell noch die letzte Staffel nachholen, die man verpasst hat - in Zug- oder S-Bahn, im Urlaub an der Ostsee oder auf Dienstreise. Mit 10 GB Highspeed-Volumen sind rund 20 Stunden Streaming bei normaler Qualität möglich. Stundenlang von unterwegs mit Freunden über Skype oder FaceTime chatten? Auch das geht künftig jederzeit auch unterwegs und ganz ohne Hotspot. Und wer Bundesliga- oder Champions League-Spiele auch im Biergarten nicht verpassen will, kann das ganze Spiel einfach mobil mit Freunden verfolgen.

o2 Free M: 10 GB und Weitersurf-Garantie

Wolfgang Metze, Chief Consumer Officer (CCO) von Telefónica Deutschland: "Das neue o2 Free Portfolio ist am Puls der Zeit und erfüllt den Wunsch der Kunden, noch länger und unbeschwerter mit Highspeed surfen zu können. Je nach Bedarf enthalten die neuen Tarife Datenpakete in verschiedenen Größen. Mit extra großen Datenpaketen genießen unsere Kunden eine neue Art der mobilen Freiheit zu einem sehr fairen Preis-Leistungsverhältnis."

Mit dem neue o2 Free M erhalten Kunden ab dem 6. September für 29,99 Euro 10 GB Datenvolumen - genug für 20 Stunden Video-Streaming oder 120 Stunden online Musik hören. Selbst wer es schafft, die 10 GB aufzubrauchen, surft mit o2 Free endlos mit bis zu 1 MBit/s weiter. Im o2 Free L ist mit 20 GB sogar doppelt so viel Datenvolumen enthalten.

Nach dem Launch von o2 Free im letzten Jahr ist das neue Portfolio der nächste logische Schritt: Die Digitalisierung schreitet mit hoher Geschwindigkeit voran. o2 Kunden können damit in Zukunft ihre digitalen Möglichkeiten auch unterwegs jederzeit mit voller Geschwindigkeit nutzen und profitieren weiter von der o2 Free Weitersurf-Garantie. Auch für Geschäftskunden gibt es neue Tarife, nähere Informationen hierzu geben wir in Kürze bekannt.


Quelle: Telefónica Deutschland Holding AG
5.8.2017



Übersicht: Handytarife
     
 


Handy im Ausland»

Urlaub am Strand oder Geschäftsreise:
Welche preiswerten Lösungen gibt
es für die mobile Erreichbarkeit
im Ausland?

Welche Kosten entstehen
dabei?