Android
Windows
NFC
LTE
Dual-SIM
Designerhandys
Samsung
Nokia
HTC
LG
Sony
China-Handys
Tages-Schnäppchen!

Die zwei heißesten Gerüchte um die Apple Watch Series 3

Posted on Monday, 28. August 2017
Die zwei heißesten Gerüchte um die Apple Watch Series 3Selbst zweieinhalb Jahre nach Release der ersten Apple-Watch-Generation gibt sich der Hersteller mit Sitz in Cupertino nach wie vor geheimnisvoll, wenn es um die Verkaufszahlen seiner klugen Uhren geht. Marktforschungsunternehmen wie Strategy Analytics liefern jedoch Anhaltspunkte. Demnach ist Apple mit insgesamt 16 Prozent Marktanteil weltweit führend, was den Verkauf von Wearables angeht. Dementsprechend viel diskutiert wird über die möglichen Neuerungen der nächsten Gerätegeneration. Diese beiden Gerüchte sind derzeit ganz vorne im Rennen.

Erstes Gerücht: iPhone-Unabhängigkeit durch LTE-Modul

Noch sind bei einschlägigen Online-Anbietern wie Cyberport nur die erste und die zweite Generation der Apple Watch erhältlich, doch längst brodelt die Gerüchteküche, welche Neuerungen die dritte Generation im Herbst 2017 bringen wird. Entgegen der anfänglichen Gerüchte wird es wohl kein Redesign der Apple Watch geben. Dafür ist durch einen angeblichen Leak nun herausgekommen, dass Apple in der Watch Series 3 ein LTE-Modul verbauen wird. Ähnlich wie beim iPad - spezielle Datentarife geben. Den Datentarif des iPhones für die Smartwatch zu verwenden, wird allerdings nicht möglich sein. Apple wird höchstwahrscheinlich keinen SIM-Kartenslot integrieren, sondern die eigene "Apple SIM". Wie bei den Tablets auch, wird es Modelle mit und ohne LTE-Funktionalität geben. Der Haken: Setzt die neue Watch ausschließlich auf LTE und verzichtet auf 3G, könnten die Einsatzgebiete aufgrund der LTE-Netzabdeckung deutlich kleiner ausfallen. Ein Verkauf nur in Ländern mit gutem LTE-Ausbau wäre eine denkbare Folge.

Zweites Gerücht: Smarte Gesundheit - Deal mit US-Versicherer

Die Fitness- und Gesundheits-Features der Wearables werden von ihren Trägern gern genutzt, schließlich können zum Beispiel Schritt- und Kalorienzähler zu einem gesünderen Lebensstil beitragen. Apple will dies auch in den USA weiter vorantreiben. Im Zuge dessen soll es einen Deal mit dem US-Versicherer Aetna geben, bei dem jeder der 50.000 Mitarbeiter im Rahmen eines Gesundheitsprogramms eine kostenlose Apple Watch Series 3 erhalten soll. Diese soll erstmals mit einem Blutzuckersensor ausgestattet sein - ein echter Mehrwert für Nutzer mit Diabetes. Eine Erweiterung des Deals könnte vergünstigte Angebote für Aetna-Kunden beinhalten. Eine lukrative Strategie für Apple, denn immerhin betreut Aetna circa 23 Millionen Kunden. Selbst wenn nur ein Teil dieser potenziellen Neukunden die Watch über Aetna kaufen würde, bedeutete dies eine immense Verkaufssteigerung. Auch die Versicherung selbst könnte davon profitieren, und zwar nicht nur durch Neukunden-Akquise: Theoretisch ist eine Datensammlung zur präziseren Auswertung einer individuellen Prämie denkbar. Dies muss natürlich mit den Kunden abgestimmt werden. Datenschutzrechtlich sind hierbei einige Hürden zu nehmen - zumindest wenn sich ein ähnliches Geschäft auch hierzulande ergeben sollte.

bs, Foto: Apple Inc.

Übersicht: Smartwatches
     
 

Handykauf»

Gebrauchte Handys
Nicht immer muss es gleich ein neues Handy sein. Oft reicht schon ein gebrauchtes.
Wir geben Tipps zum Handykauf in Internet und klären auf, um was man sich gerade bei gebrauchten Handys kümmern sollte.

Handykauf
Gebrauchte Handys

LTE-Handys»

LTE Handys
LTE ist der Datenturbo der vierten und neusten Generation und lässt selbst UMTS und HSPA alt aussehen. Viele neue Handys können bereits LTE und sind gar nicht mal so teuer.

Die neusten und schnellsten
Smartphones haben wir
hier vorgestellt.

LTE-Handys
LTE-Frequenzen