Specials:Technik

Kommunikation per Armband - nicht nur für Senioren

WM OCEAN und TELTECH Servis bringen in Kooperation mit T-Mobile eine faszinierende Produktneuheit auf den Markt: die Armbandgeräte Skeeper und GeoSkeeper. Diese praktischen Armbänder helfen Senioren und chronisch Kranken, bequem mit ihren Angehörigen oder Pflegepersonen in Kontakt zu bleiben und erleichtern es Eltern, ihre Kinder im Auge zu behalten. Dank eines integrierten GSM-Moduls kann jederzeit per Knopfdruck für Kommunikation gesorgt werden – per Anruf oder SMS. Darüber hinaus ist der GeoSkeeper mit einem GPS-Modul für Ortungszwecke ausgestattet.

Jede Pflegeperson weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer es ist, Pflegebedürftige, die kein Mobiltelefon benutzen können oder ständige Beaufsichtigung benötigen, ruhigen Gewissens allein zu lassen. Mit den Geräten Skeeper und GeoSkeeper des israelischen Herstellers Aerotel Medical Systems wird dies jetzt für alle, die behinderte oder chronisch kranke Menschen pflegen, erheblich einfacher. Aerotel Medical Systems ist ein weltweit führender Anbieter für mobile, modulare telemedizinische Geräte zur GSM-Übertragung medizinischer Daten.

Die Armbänder verfügen über eine eingebaute Kommunikationseinheit mit GSM/GPRS-Modul. Damit können Anwender einfach per Knopfdruck eine Telefon- bzw. SMS-Verbindung mit vorprogrammierten Rufnummern herstellen (z. B. Angehörige, Arzt, Überwachungs- oder Notrufzentrale). Der Anwender kann auch auf Knopfdruck einen Anruf entgegennehmen. Kommt der Anruf von einer vorprogrammierten Rufnummer, kann das Armband ihn auch automatisch annehmen.

Das Skeeper-Modell verfügt über drei Tasten, denen der Anwender eine entsprechende Nummer zuordnen kann. Wenn nötig, kann der Anwender diese Nummer direkt anrufen bzw. eine vorformulierte SMS dorthin senden. Darüber hinaus gibt es eine Notruftaste, auf die bis zu vier Rufnummern gespeichert werden können. Im Notfall wählt Skeeper diese Nummern nacheinander an, bis eine Verbindung hergestellt ist. Der Anwender kann auch dann Hilfe anfordern, wenn das Armband keine SIM-Karte enthält - und zwar über die Notrufnummer 112.

Per Kunden-Infoline kann der Anwender problemlos alle Funktionen programmieren, d. h. einzelnen Tasten Rufnummern zuordnen, eine vorformulierte SMS erstellen, Benachrichtigungsarten festlegen usw. Das Infoline-Personal ist nicht nur gern bei der Einrichtung des Geräts behilflich, sondern gibt auch Ratschläge zur optimalen Nutzung der Armbandfunktionen.

GPS-Ortungsfunktionen

Das GeoSkeeper-Armband verfügt über ein GPS-Modul, mit dem der Anwender geortet werden kann, wenn er sich außerhalb einer bestimmten Zone bewegt oder über das Armband bzw. die Überwachungszentrale einen Notruf absetzt. Das Skeeper-Modell ermöglicht darüber hinaus eine Anwenderortung über den Suchservice von T-Mobile.

Die Sicherheitsarmbänder sind sowohl für Endkunden als auch für verschiedene medizinische Versorgungszentren und Institutionen erhältlich. "Im Rahmen unseres ersten Großprojekts werden die Armbänder im Hilfswerk des Erzbistums Olomouc eingesetzt“, erläutert Martin Zeman von TELTECH Servis.



Zähler

Übersicht: Technik
     
     


Handysuche + Vergleich»

Handys suchen
Rund 30 Suchkriterien
bieten eine machtige Hilfe
auf der Handysuche.

Handys vergleichen
Technische Daten aller
Handys lassen sich
direkt vergleichen.

Preise vergleichen
Und unser Preisvergleich
sagt sofort, welcher
Anbieter das Gerät
günstig liefert.

Auf zur Handysuche