Specials:Technik

Vodafone rollt Voice over LTE Technologie bundesweit aus

Vodafone rollt Voice over LTE Technologie bundesweit ausAuf der CeBIT 2015 in Hannover gibt Vodafone den Startschuss für die neue Voice over LTE Technologie. Damit schafft Vodafone als erster Anbieter Deutschlands auch im Mobilfunk die Voraussetzung für ein flächendeckendes All-IP-Netz.

Die neue Technologie sorgt bei Kunden für ein neues Sprach- und Telefonie-Erlebnis. Vom Wählen einer Nummer oder dem Anklicken eines gespeicherten Kontakts vergehen gerade einmal zwei Sekunden, dann klingelt es schon beim Gesprächspartner. Das Telefonat klingt dabei so glasklar, als würde der Angerufene neben einem stehen. Das funktioniert bundesweit im LTE-Netz von Vodafone, das aktuell schon auf mehr als 70 Prozent der Fläche Deutschlands zur Verfügung steht.

Die neue Technologie schont auch die Handy-Akkus der Kunden. Denn mit Voice over LTE können sie durchgehend im 4G Netz telefonieren. Ein energieintensives Umschalten ins 2G oder 3G Netz zum Telefonieren ist ab jetzt kaum mehr nötig. Alle neuen LTE-Smartphones, die Vodafone in Kürze anbieten wird, können VoLTE ebenso wie zahlreiche aktuelle LTE-Smartphones, für die Hersteller wie Samsung, Sony und HTC in Kürze eine neue Firmware zur Verfügung stellen.

Voice over LTE ist zentraler Bestandteil des leistungsstärksten und effizientesten Netzes, das komplett auf All-IP basieren wird.



Zähler

Übersicht: Technik
     
  

Neue Handys»

Die aktuellsten Handys bei uns in der Neuvorstellung:

ZTE: Axon 10 Pro 5G
Huawei: Honor 8X
LG: G7ThinQ
LG: K8
LG: V30S ThinQ
LG: Q6
LG: Q6

Handy im Ausland»

Urlaub am Strand oder Geschäftsreise:
Welche preiswerten Lösungen gibt
es für die mobile Erreichbarkeit
im Ausland?

Welche Kosten entstehen
dabei?