Specials:Mobiles Internet:Artikel

HSDPA+ erstmals mit 28 MBit pro Sekunde möglich

Telefónica O2 Germany kündigt die Beschleunigung seines mobilen Datennetzes mit HSPA+ an. O2 bietet seinen Kunden die neue Technologie im zweiten Halbjahr 2009 an. HSPA+ ermöglicht den Download mit 28 MBit pro Sekunde und den Upload mit 5,76 MBit/s.

Start ist in München. Kunden können dort erstmals die Vorteile des mobilen Highspeed-Internets Live erleben. Die hohe Up- und Downloadgeschwindigkeit ermöglicht High-Quality-Internetfernsehen, schnellste Reaktionszeiten für Online-Spiele und noch effizienteres Arbeiten im Unternehmen. Bereits im Sommer wird O2 einen Friendly User Test in München starten. Huawei Technologies liefert die entsprechende Technologie ebenso wie den Surfstick zum mobilen Surfen.

"Gemeinsam mit Huawei setzen wir neue Maßstäbe", so Jaime Smith Basterra, CEO Telefónica O2 Germany im Rahmen einer Pressekonferenz in Barcelona. "Schon heute sehen wir einen rasanten Zuwachs beim mobilen Internet. Mit der neuen Technologie gehen wir bereits in diesem Jahr einen großen Schritt in die Zukunft."

O2 und Huawei arbeiten bereits seit längerem erfolgreich im deutschen Markt zusammen. Unter anderem kooperieren beide Unternehmen beim Ausbau des deutschen O2 Mobilfunknetzes.



Zähler

Übersicht: Mobiles Internet
     
     


Handy im Ausland»

Urlaub am Strand oder Geschäftsreise:
Welche preiswerten Lösungen gibt
es für die mobile Erreichbarkeit
im Ausland?

Welche Kosten entstehen
dabei?