Android
Windows
NFC
LTE
Dual-SIM
Designerhandys
Handys:Artikel:ASUS

ASUS P535: Kompaktes PDA Handy mit GPS für den effizienten Geschäftseinsatz


Vorstellung
Foto-Galerie


ASUS P535

Weitere Infos

Weitere Asus Handys

ASUS P535 bewerten:
RatingRatingRatingRatingRating
Ø 4 von 5 Sternen aus 3 Bewertungen.
Das 19 Millimeter flache und 145 Gramm leichte ASUS P535 ist mit modernsten drahtlosen Funktionalitäten wie WLAN (802.11b+g) und Bluetooth 2.0 ausgestattet und verfügt über eine USB 1.1 Schnittstelle sowie einer 2 Megapixel Autofocus-Kamera. Mit integriertem GPS Satellitenempfänger ist das neue ASUS Smartphone für den Geschäftsreisenden nicht nur komfortables Handy und mobiles Büro, sondern auch bedienerfreundliche Navigationslösung für alle Einsätze außer Haus.

GPS on board

Mit der individuell einstellbaren Anzeige von aktueller Geschwindigkeit, Zielentfernung, erwarteter Ankunftszeit und dynamischer Routenberechnung erhält der Geschäftskunde eine komfortable, mobile Navigationslösung für den Einsatz auf der Straße, zu Fuß oder per Rad. Das Smartphone P535 verfügt dabei über einen GPS SiRF III Chipsatz mit voll integrierter Antenne und greift auf die neueste Destinator 6 Navigationssoftware zu. Das 2,8 Zoll große TFT Farbdisplay mit einer Auflösung von 240 X 320 Pixel kann mehr als 65.000 Farben darstellen und sorgt damit für eine klare, brillante Wiedergabe der Navigationsbefehle.

Schnelles Routing mit Destinator 6 Software

Die mehrfach ausgezeichnete Destinator 6 Software überzeugt nicht nur durch ein schnelles Routing und Re-Routing, sondern ermöglicht eine Adresseingabe in Sekunden. Die extrem klare 2D und 3D Karte kann sowohl im Quer- als auch im Hochformat dargestellt werden. Das aktuelle Navteq Kartenmaterial (2006) für ganz Europa ist mit dabei. Der Benutzer kann außerdem seinen Standort (i.e. Straße und Ort, sowie Geokoordinaten) via SMS verschicken. Falls der Empfänger ebenfalls Destinator-Nutzer ist, kann er diese Daten direkt zur Navigation verwenden.

P535: Klein, stark und stylish

Das anthrazit-farbene Triband/GPRS Smartphone ist dank seiner kompakten Bauweise ein absoluter Handschmeichler unter den Pocket-PC Handys: Mit dem bewussten Verzicht auf eine feste Tastatur präsentiert sich das ASUS P535 deutlich schlanker und kleiner vergleichbare Smartphones mit eingebauter Tastatur. Als Telefon-Oberfläche dient die ASUS-eigene, virtuelle Touchscreen-Tastatur, die sich auch mit kräftigeren Fingern komfortabel bedienen lässt. Neben seiner geringen Maße (109 X 59 X 19mm) besticht das P535 auch durch seinen schnellen 520 MHz Intel® XScale™ Prozessor. Als Speicher stehen 256 MB interner NAND Flash ROM sowie 64 MB SDRAM zur Verfügung. Über einen Mini SD-Card Slot kann der Anwender seinen Speicherplatz zusätzlich erweitern. Der schnelle, kabellose Datentransfer mit anderen Peripheriegeräten wird über die integrierte Bluetooth 2.0 Schnittstelle realisiert. Die WLAN Funktionalität ermöglicht beim P535 einen einfachen Internetzugang für den schnellen Abgleich der Geschäftsdaten mit dem Firmennetz.

Autofocus Kamera mit Fotolicht für vielseitigen Einsatz

ASUS integriert in seine Smartphone Modelle eine leistungsstarke 2 Megapixel Kamera mit 5-fach digitalem Zoom, die als besonderes Highlight mit Autofocus Funktion sowie Fotolicht ausgestattet ist. Somit lassen sich auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen klare Bilder erstellen. Mit Hilfe der Kamera und einer speziellen Software kann der Nutzer darüber hinaus nun auch die Visitenkarten seiner Geschäftkontakte bequem einlesen und im Anschluss digitalisieren lassen. Das zeitraubende Abtippen von Neukontakten entfällt komplett.

Zugriff auf Outlook via Push E-Mail

Das P535 basiert auf der Smartphone Edition von Windows Mobile 5, die neben Push E-Mail alle gängigen Office Anwendungen sowie Pocket Outlook und Internet Explorer bietet. Eingebunden in die bestehende Outlook Infrastruktur, lassen sich auf den P535 über die Direct-Push-Funktion E-Mails direkt auf das Smartphone umleiten.

Damit es nicht zu einem überraschenden Datenverlust kommt, speichert der neue ASUS Modell die Benutzerdaten in den FlashROM Speicher. Somit können auch bei einer völligen Akku-Entladung die Daten nicht verloren gehen.

VoIP: Skype-Funktion inklusive

Das ASUS P535 unterstützt standardmäßig die Skype-Funktion, die über das Hauptmenü angewählt wird. Damit kann der Business User nicht nur auf dem PC, sondern auch auf dem Smartphone Internet-Telefonie nutzen und speziell bei Ferngesprächen erheblich Kosten einsparen.

Einfache Bedienung und Verschlüsselung der Geschäftsdaten

Neben der Touchscreen Eingabe am Display erfolgt die weitere Menüführung über einen Joystick, der unterhalb des Displays mittig angebracht ist und sich in alle Richtungen bewegen lässt. Um dessen Seiten postieren sich beim ASUS P535 vier Funktionstasten, die den Schnellzugriff beispielsweise auf Push E-Mail oder den Media Player, der MPEG-4 Filme und MP3s abspielen kann, erlauben. Um die Daten vor unbefugten Zugriffen zu schützen, lassen sich die Dokumente durch die im Lieferumfang enthaltene Verschlüsselungssoftware "MySecret" unkompliziert und schnell sichern.
Zähler



Übersicht: Neue Handys