Android
Windows
NFC
LTE
Dual-SIM
Designerhandys
Samsung
Nokia
HTC
LG
Sony
China-Handys
Tages-Schnäppchen!
Handys:Artikel:Apple

Apple iPhone 6: größer, dünner und teurer, aber nicht aufregend


Vorstellung


Apple iPhone 6

Weitere Infos


Das Apple iPhone 6 gibt es ohne Vertrag ganz aktuell für 325,00 € bei turbado.de

Apple iPhone 6 bewerten:
RatingRatingRatingRatingRating
Ø 4.5 von 5 Sternen aus 20 Bewertungen.
Apple hat sein iPhone 6 und das iPhone 6 Plus als "die bedeutendsten Weiterentwicklungen in der Geschichte des iPhones" vorgestellt. Die neuen iPhones verfügen über ein Präzisions-Unibody-Gehäuse aus eloxiertem Aluminium, welches sich nahtlos an das gebogene Glas des Displays anpasst und eine geschmeidige und durchgehende Oberfläche ergibt. Wie erwartet, gibt es nun 2 Varianten: Eine mit 4,7 Zoll und eine Plus-Variante mit 5,5. Beide Modelle werden mit iOS 8 ausgeliefert.

  • A8 Chip mit 64-Bit Desktoparchitektur der zweiten Generation
  • iSight und FaceTime HD Kamera
  • Apple Pay
  • QuickType Tastatur
  • neue Health App
  • Familienfreigabe
  • iCloud Drive.

Das iPhone 6 verfügt über ein 4,7-Zoll Retina HD Display mit einer Auflösung von 1334 X 750 Pixeln und bietet damit 38 Prozent mehr Betrachtungsfläche als das iPhone 5s. Das iPhone 6 Plus verfügt über ein noch größeres 5,5-Zoll Retina HD Display mit einer Auflösung von 1920 X 1080 Pixeln und bietet 88 Prozent mehr Betrachtungsfläche und fast dreimal so viele Pixel wie iPhone 5s. Die Retina HD Displays bieten hohen Kontrast für tieferes Schwarz und Dual-Domain Pixel für exaktere Farben bei größeren Betrachtungswinkeln.

Mit der 64-Bit Desktoparchitektur der zweiten Generation bietet der komplett neue A8 Chip schnellere Performance und ist etwas energieeffizienter. Mit Metal, einer neuen Grafiktechnologie in iOS 8, sollen die Entwickler die Leistung des A8 Chips sogar dazu nutzen können, 3D-Spiele auf Konsolen-Niveau auf das iPhone zu bringen. Der A8 Chip beinhaltet außerdem einen neuen, von Apple designten Bildsignalprozessor, der verbesserte Kamera- und Videofunktionen ermöglicht.

Sensoren und Fitness-Apps

Beide Modelle verfügen über den M8 Motion Coprozessor, der die Bewegungsdaten des Beschleunigungssensors, Gyrosensors, Kompasses und des neuen Barometers, welches den Luftdruck und die relative Höhe misst, sammelt. Der M8 Motion Coprozessor kann fortwährend die Bewegungsdaten des Nutzers erfassen, sogar wenn das Gerät im Ruhezustand ist und spart Batterielaufzeit für den Schrittzähler und andere Fitness-Apps, die den Beschleunigungssensor den ganzen Tag nutzen. Mit iOS 8 erscheinen die Bewegungsdaten des M8 in der Health App, damit man sehen kann, wie viele Treppen man gestiegen oder wie weit man gegangen oder gelaufen ist.

Appe Pay

Das iPhone 6 und 6 Plus führen auch den neuen Bezahldienst Apple Pay ein, um mit der Berührung eines Fingers zu bezahlen. Die Nutzer können sicher und bequem in einem Geschäft bezahlen indem sie das Telefon einfach in die Nähe des kontaktlosen Lesegeräts halten während sie einen Finger auf Touch ID haben; es ist nicht nötig das iPhone zu entsperren oder eine App zu starten. Mit Apple Pay können außerdem Einkäufe in Apps mit der Berührung eines Fingers getätigt werden ohne dabei Kreditkartendaten oder Details zur Lieferung eingeben zu müssen. Die gesamten Zahlungsinformationen werden privat gehalten, verschlüsselt und sicher in Secure Element, einem Chip im Inneren des neuen iPhones, gespeichert.

iSight Kamera

Die iSight Kamera wurde um einen neuen Sensor erweitert, der über einen schnelleren Autofokus verfügt. iPhone 6 Plus-Nutzer werden außerdem von einer optischen Bildstabilisierungs-Technologie profitieren, die Handbewegungen in schlechten Lichtverhältnissen kompensiert und mit iOS 8 arbeitet, um Eigenbewegungen eines Objekts zu verringern. Hochauflösendes Video auf dem iPhone wird verbessert durch schnellere Bildraten bis zu 60 Bilder pro Sekunde für 1080p-Video und 240 Bilder pro Sekunde für Zeitlupenvideos sowie einen kontinuierlichen Autofokus, Cinematic Videostabilisierung und Zeitraffervideo. Die FaceTime HD Kamera erfasst nun mit einem neuen Sensor über 80 Prozent mehr Licht und bietet mit einer größeren f/2.2 Blende verbesserte neue Funktionen wie Burst Mode und HDR Video. Ein Wehrmutstropfen: Die rückseitige Kamera ist nicht plan verbaut, sondern steht etwas aus dem Gehäuse hervor. So wackelt das Gerät, wenn es auf dem Tisch liegt und macht einen unschönen Eindruck. Unter Steve Jobs wäre so etwas wohl kaum passiert.

Mit schnelleren LTE Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s können iPhone 6- und iPhone 6 Plus-Nutzer noch schneller surfen, wenn der Netzbetreiber denn die nötige Verbindung bereitstellt. Beide neuen iPhones bieten außerdem Voice over LTE Anrufe (VoLTE) in Breitbandqualität sowie WLAN Anrufe.

Preise & Verfügbarkeit

Beide iPhones gibt es in den Farben Gold, Silber oder Spacegrau.

iPhone 6

  • 16 GByte: 699,- Euro
  • 64 GByte: 799,- Euro
  • 128 GByte: 899,- Euro

iPhone 6 Plus

  • 16 GByte: 799,- Euro
  • 64 GByte: 899,- Euro
  • 128 GByte: 999,- Euro
Unterm Strich bietet das neue iPhone sicherlich eine hervorragende Technik. Ob man hierfür bis zu rund 1000 Euro auf den Tisch legen möchte, sei jedem selbst überlassen. Schon in den ersten Tagen hat Apple den alljährlichen Ansturm auf die neuen Geräte vermeldet und längere Wartezeiten angekündigt. Innovativ ist nachwievor der Fingerabdrucksensor. Das überfällige NFC wurde endlich eingebaut und auch der eingebaute Höhenmesser bringt sicherlich seine Vorteile. Eine vergleichbare Prozessorgeschwindigkeit und Display-Auflösung bieten allerdings auch schon andere Hersteller zu teils deutlich günstigeren Preisen. Auch ist es fraglich, ob sich alle Apple-Kunden an die neuen Abmessungen gewöhnen können, zumal gerade die kleineren Abmessungen der bisherigen iPhones ein Alleinstellungsmerkmal waren.
Quelle: Apple/le
Zähler



Übersicht: Neue Handys
Übersicht: NFC Handys
Special: Apple iPhone