Android
Windows
NFC
LTE
Dual-SIM
Designerhandys
Handys:Artikel:Huawei

Huawei Ascend Mate7: Ehrgeiziger 6-Zöller mit Fingerabdruckscanner und Full-HD-Display


Vorstellung
Foto-Galerie


Huawei Ascend Mate7

Weitere Infos

Weitere Huawei Handys

Huawei Ascend Mate7 bewerten:
RatingRatingRatingRatingRating
Ø 4.2 von 5 Sternen aus 22 Bewertungen.
Huawei hat auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin den Ascend Mate7 präsentiert, der einen 6-Zoll-Bildschirm mit Full-HD-Display für die verbesserte Ansicht von Entertainment-Inhalten bietet, einen schlankeren 7,9 mm-Körper für höheren Komfort, einen leistungsstärkeren Octa-Core-Chipsatz für erstklassige Performance und einen langlebigeren Akku mit 4100 mAh aufweist. Auch eine neuartige Single-Touch-Fingerabdruck-Technologie und EMUI 3.0 sind mit an Bord.

Prozessor mit großen und kleinen Kernen

Mit seiner Octa-Core-Architektur ist das Ascend Mate7 mit einem intelligenten Huawei Kirin 925-Prozessor ausgestattet, der sich aus vier großen A15 1,8 GHz- und vier kleineren A7 1,3 GHz-Chipsätzen zusammensetzt. Diese werden in verschiedenen Konfigurationen aktiviert, abhängig vom Energiebedarf einer bestimmten App oder Funktion, damit das Smartphone sein eigenes Energiemanagement intelligenter meistern kann. Das spart bis zu 50 % der Akku-Energie, indem automatisch kleinere A7-Kerne zum Betrieb von Standard-Apps verwendet werden, die von den Nutzern in mindestens 80 % der Zeit verwendet werden. Die größeren A15-Kerne setzen ein, wenn Hochleistung wie beim Gaming gebraucht wird. Der Prozessor aktiviert auch automatisch zusätzliche Kerne, wenn festgestellt wird, dass 85 % bis 95 % der Verarbeitungskapazität eines einzelnen Kerns gebraucht werden.

Fingerabdruck als Masterpasswort

Ascend Mate7 ist wahrscheinlich das erste 6-Zoll-Smartphone auf dem Markt mit unmittelbarem Zugriff durch Single-Touch-Fingerabdruck, um dem Passwort-Dauerstress ein Ende zu setzen. Dies ermöglicht den Nutzern, das Smartphone mindestens zu 80 % schneller zu entsperren als Geräte, die eine langsamere Streichen-Erkennungsmethode nutzen. Der Fingerabdruckleser befindet sich auf der Rückseite des Geräts, misst 9,16 mm X 9,16 mm und unterstützt bis zu fünf Sätze unterschiedlicher Fingerabdrücke, die normalen und Gast-Modi zugeordnet werden können. Dies erlaubt Nutzern, die Modi für eine erhöhte Sicherheit zu wechseln, um private Ordner, Anwendungen oder Zahlungsinformationen zu schützen. Der Fingerabdruckleser verwendet ein höheres 508PPI-Verhältnis für eine verbesserte Ablesegenauigkeit. Damit wird ein wiederholtes Darüberstreichen zum Entsperren des Geräts überflüssig - selbst mit nassen Fingern oder bei Wetterbedingungen mit leichtem Regen. ARM TrustZone speichert außerdem verschlüsselte Fingerabdruckdaten innerhalb des Chipsatzes für eine bessere Absicherung durch SecureOS und verhindert damit direkten Zugriff durch Dritte.

Das Ascend Mate7 zeichnet sich durch die schnellste LTE-Konnektivität Kat. 6 aus mit Download-Geschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s, was das Herunterladen von Filmen in weniger als 30 Sekunden ermöglicht. Durch den Betrieb mit einem 4100 mAh-Li-Polymer-Akku mit hoher Energiedichte ist es beim Ascend Mate7 gelungen, eine enorme Batterie in ein schlankes Gehäuse einzupassen und so über zwei Tage an normaler Nonstop-Nutzungsdauer zu erreichen. Mit Huaweis proprietärer energiesparender Technologie bietet das Ascend Mate7 drei Energiespar-Modi - normal, Smart und ultra-energiesparend.

Gehäuse aus Metall

Ein seltenes Merkmal für Smartphones dieser Größe ist die Tatsache, dass Ascend Mate7 zu mehr als 95 % aus Metall besteht und eine Innenstruktur aus einer starken Aluminiumlegierung hat, die eine erstklassige Wärmereduzierung garantiert. Mit einer Tiefe von lediglich 7,9 mm und einem Gewicht von 185 g bietet das Gerät ebenfalls eine ergonomisch geschwungene Rückseite für die vereinfachte Nutzung mit nur einer Hand und eine ultraschmale Einfassung von 2,9 mm, die für ein beeindruckendes Verhältnis von 83 % zwischen Bildschirm und Körper sorgt. Ascend Mate7 ist in drei eleganten Farben erhältlich - Mondlicht-silberfarben, Obsidian-schwarz und Bernstein-goldfarben.

Full-HD Display mit hohen Kontrasten

Mit einem 6-Zoll Full-HD-Display auf LTPS-Basis, das weniger Energie verbraucht, und der JDI Nega-NEO-Technologie für ein hohes 1500:1- Kontrastverhältnis liefert das Ascend Mate7 ordentlich scharfe Bilder. Es ist mit einer rückwärtigen Kamera mit 13MP ausgestattet, die mit dem BSI-Sensor der 4. Generation von Sony und der f/2.0-Blende bessere Partyfotos bei niedriger Beleuchtungsumgebung erfassen kann. Außerdem verfügt die 5MP-Frontkamera über die branchenführende asphärische 5P-Linse für eine höhere Auflösung und reduzierte Bildverzerrung.

Benutzeroberfläche EMUI 3.0

Ascend Mate7 kommt mit EMUI 3.0 auf den Markt - der neuen Version der intuitiven Benutzeroberfläche von Huawei, die die Bedienung mit nur einer Hand vereinfacht und sich durch einen brandneuen Look der gesamten Software-Oberfläche auszeichnet. Das neue Timeline-Design wird in allen Bereichen umfassend eingesetzt für eine verbesserte Kontinuität und die Verwendung über verschiedene Apps hinweg. Darüber hinaus geht die Benutzeroberfläche mithilfe von praktischen und visuell ansprechenden Designdetails aktiv auf alltägliche Anforderungen ein, wie z. B. die Konvergenz der zentralen Smartphone-Funktionen - Anruf, Kontakt und Messaging -, zwischen denen man jetzt einfach mit einer einzigen horizontalen Streichbewegung wechseln kann.

Preise

Der empfohlene Preis im Einzelhandel für das Standard-Ascend Mate7 (2GB RAM und 16GB ROM) beträgt 499 Euro. Es wird in mehr als 30 Ländern/Gebieten zur Verfügung stehen, u. a. ab dem dritten Quartal 2014 in China, Hongkong, Großbritannien, Deutschland, Italien, Frankreich und Spanien, und weitere Märkte werden folgen. Zum Zubehör gehören die neuen UltimoPower Active Noise Cancelling-Kopfhörer, die Lärm um 15 - 30 dB reduzieren und zum ersten Mal eine selbst-aufladende interne Batterie bieten, wenn sie mit einem Smartphone verbunden sind, und für zwei Stunden Nutzungsdauer sorgen, wenn sie mit anderen Geräten verbunden sind. Außerdem sind Lederhüllen und eine Ladestation erhältlich, die das Smartphone in einen digitalen Bilderrahmen verwandelt.
Zähler



Übersicht: Neue Handys
Übersicht: NFC Handys