Android
Windows
NFC
LTE
Dual-SIM
Designerhandys
Handys:Artikel:Huawei

Schnellstes LTE-Smartphone der Welt: Huawei Ascend P2


Vorstellung
Foto-Galerie


Huawei Ascend P2

Weitere Infos

Weitere Huawei Handys

Huawei Ascend P2 bewerten:
RatingRatingRatingRatingRating
Ø 4 von 5 Sternen aus 41 Bewertungen.
Huawei stellt mit dem Ascend P2 das derzeit schnellste Smartphone der Welt vor. Ascend P2 bietet einen Vierkern-Prozessor mit 1,5 Gigahertz und den LTE-Standard CAT 4 für rasantes Surfen im Internet mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 150 Mbps. Ganz im Stil der Ascend P-Reihe ist das Smartphone mit nur 8,4 mm sehr dünn und verfügt über ein sogenanntes Infinity Edge Display, ein 4,7-Zoll-HD-Display mit In-Cell- und IPS-Technologie, das aus Corning Gorilla -Glas der zweiten Generation besteht. Das Gerät wird in den Farben Schwarz und in Weiß in den Handel kommen.

Das Betriebssystem Android 4.1 wird mit der firmeneigenen Benutzeroberfläche Emotion UI 1.5 von Huawei betrieben. Dank des 2420 mAh-Akkus und des Vierkern-Prozessors mit 1,5 Gigahertz lädt das Ascend P2 HD-Filme in wenigen Minuten, Online-Videos, Webseiten, Musik oder e-Books gar in Sekunden herunter. Mit dem "Swift Sharing" werden Uploads wie Downloads über Wi-Fi zwei bis drei Mal schneller unterstützt als bei anderen Smartphones. Mittels des NFC-Moduls bietet es eine E-Payment-Funktion und kann auch als elektronische Eintrittskarte eingesetzt werden. Die einzigartigen, energiesparenden Huawei-Technologien Quick Power Control (QPC) und Automated Discontinuous Reception (ADRX) reduzieren im Vergleich zu anderen Smartphones den Stromverbrauch um 30 % und die Ladezeit um über 25 %.

Genau wie die vorhergehenden Modelle der Ascend P-Smartphones erweckt das Ascend P2 mit seinem nahtlosen, eleganten Design und den abgerundeten Kanten den Eindruck eines unendlichen Pools. Dank der In-Cell-Technologie ist der LCD 4,7-Zoll-HD-Touchscreen mit IPS beeindruckende 8,4 mm dünn. Seine "Magic Touch"-Funktion macht das Display so reaktionsfähig, dass es auch mit Handschuhen bedient werden kann, und eine Sofortübersetzung für Schlüsselbegriffe sowie eine Wikipedia-Suche können mit der "Smart Reading"-Funktion in ein- und demselben Fenster durchgeführt werden. Das Display passt seine Helligkeit automatisch an die äußeren Lichtbedingungen an und gewährleistet so das Bedienen aller Funktionen unter jeder Art von Lichteinfall.

Huaweis Ascend P2 bietet optimale Foto- und Videofunktionen inklusive einer rückwärts gerichteten BSI-Kamera mit HDR-Funktion und 13 Megapixeln sowie einer 1,3 Megapixel-Frontkamera für Selbstportraits und Videoaufnahmen. Ein eigener Auslöser für Fotos, der seitlich am Telefon angebracht ist, macht besonders schnelle Fotoaufnahmen möglich. Er muss einmal gedrückt werden, um die Kamera anzuschalten und ein zweites Mal, um auslösen. Der Kamera-Algorhythmus ermöglicht das Aufnehmen hochauflösender Fotos auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen. Dank automatischer Anpassungsfunktionen können mit dem Ascend P2 Fotos aufgenommen werden, die denen professioneller Fotoapparate in nichts nachstehen.

Die Huawei-Benutzeroberfläche Emotion UI lässt sich individuell anpassen. Die UniHome-Funktion kombiniert Internet-Startseiten mit dem Hauptmenü, und die zum Patent eingereichte Me Widget-Funktion von Huawei optimiert die Nutzung der Bildschirmoberfläche, indem alle benötigten Informationen und Funktionen in einem einzigen, benutzerdefinierten Widget zusammengefasst werden. Emotion UI ist außerdem mit einer Smartphone-Housekeeper-Funktion ausgestattet, die aktuelle Informationen zum Datenverkehr bietet, automatisch Sperrungen und Blockierungen vornimmt, regelmäßig das System reinigt, nicht verwendete Programme schließt, den Cache-Speicher bereinigt und ein Antivirenprogramm, einen Energiesparmodus, Privatsphären-Einstellungen, Softwaremanagement und vieles mehr bietet.

Das Ascend P2 wird ab dem zweiten Quartal 2013 auch weltweit verfügbar sein.

Zähler



Übersicht: Neue Handys