Android
Windows
NFC
LTE
Dual-SIM
Designerhandys
Handys:Artikel:LG

LG Spirit: LTE für Einsteiger


Vorstellung
Foto-Galerie


LG Spirit

Weitere Infos

Weitere LG Handys

LG Spirit bewerten:
RatingRatingRatingRatingRating
Ø 4 von 5 Sternen aus 2 Bewertungen.
Auf dem diesjährigen Mobile World Congress (MWC) in Barcelona stellt LG Electronics (LG) eine Reihe neuer Mittelklasse-Smartphones vor. Die neuen Mobiltelefone bieten zu sehr attraktiven Preisen Designelemente und Funktionen, die normalerweise Premiumgeräten vorbehalten bleiben.

Das LG Spirit wartet mit einem 4,7 Zoll (ca. 11,9 cm) In-Cell-Touch Display auf sowie einer 8 Megapixel Kamera. Wie beim LG Magna soll diese Technologie auch beim Spirit für ein schlankeres Gehäuse mit maximierter Anzeigenfläche und sehr schmalen Bildschirmrändern sorgen. Dennoch gibt LG die Gehäusedicke mit 9,9 mm an. Weil die Darstellungsschicht dichter an der Oberfläche angeordnet ist, bieten In Cell Touch Displays zudem eine verbesserte Empfindlichkeit mit schnellerer Berührungserkennung und eine bessere Ablesbarkeit im Freien.

LG gönnt seiner neuen Reihe von Mittelklasse-Smartphones einige Funktionen seiner UX-Benutzeroberfläche, die ursprünglich für Premiummodelle entwickelt wurden. Mit der Selfie Cam Funktion können Nutzer Selfies schießen, indem sie einen Countdown von drei Sekunden mit einer einfachen Geste der Hand auslösen. LG hat die Distanz, aus der die Kamera entsprechende Gesten erkennen kann, auf 1,5 Meter ausgedehnt. Die Funktion Glance View erlebte seine Premiere im LG G Flex2. Hiermit können Nutzer selbst bei ausgeschaltetem Display wichtige Informationen wie die Uhrzeit, aktuelle Benachrichtigungen oder verpasste Anrufe mit einem Abwärtswisch über das Display abfragen.

Im Inneren hat LG einen 1,3 GHz Quad Core Prozessor von Mediatek verbaut. In der LTE-Version ist es ein 1,2 GHz Quad Core Qualcomm Snapdragon. Der Akku ist mit nur 2100 mAh etwas schmalbrüstig und auch der Arbeitsspeicher von 1 GByte ist nicht mehr so ganz auf der Höhe der Zeit. Angesichts des angepeilten Preises von deutlich unter 200 Euro, ist das aber zu verkraften.

In Deutschland wird vom LG Spirit und dem LG Leon zusätzlich zur Basisversion auch eine 4G LTE Variante angeboten. Diese Special Edition bietet neben LTE auch die NFC-Technologie, ist mit Qualcomm Prozessoren ausgestattet und unterscheidet sich durch edlere Designelemente wie der Brushed Metallic Rückseite für eine High-End Optik. Außerdem wird die 4G LTE Variante in der Farbe Gold erhältlich sein.

LG wird das LG Spirit in beiden Varianten ab April 2015 anbieten.

Zähler



Übersicht: Neue Handys
Übersicht: NFC Handys