Android
Windows
NFC
LTE
Dual-SIM
Designerhandys
Handys:Artikel:Nokia

Nokia C3: Messaging- und Community-Funktionen im Vordergrund


Vorstellung
Foto-Galerie


Nokia C3 in pink

Weitere Infos

Weitere Nokia Handys

Nokia C3 bewerten:
RatingRatingRatingRatingRating
Ø 3.2 von 5 Sternen aus 23 Bewertungen.
Nokia hat heute drei auf mobiles Messaging und Social Networking optimierte Mobiltelefone vorgestellt: Das Nokia C3, Nokia C6 und das Nokia E5. Alle neuen Geräte sind mit einer vollständigen Tastatur ausgestattet und unterstützen verschiedene E-Mail-Konten, Chat-Funktionen und soziale Netzwerke.

Das Nokia C3 ist ein Mobiltelefon mit vollständiger Tastatur auf Series 40-Plattform. Zudem ist es das erste Gerät dieser Kategorie, das in der Startansicht den direkten Zugriff auf soziale Netzwerke bietet. Nutzer können hier ihren Status veröffentlichen und aktualisieren, den Status von Freunden einsehen und kommentieren. Sie können zudem Fotos und Videos in ihre bevorzugten Communitys wie zum Beispiel Facebook oder Twitter hochladen.

Das Nokia C3 unterstützt Ovi Mail und die Ovi Chat-Funktionen. So können Nutzer direkt im Gerät E-Mail- und Chat-Konten einrichten – ohne Umweg über den PC. Weitere Highlights sind WLAN-Unterstützung, eine 2-Megapixel-Kamera, ein brillantes Farbdisplay mit 6,1 cm Displaydiagonale (2,4 Zoll) und Unterstützung für bis zu 8 GByte große Speicherkarten. Das Nokia C3 wird ab dem dritten Quartal 2010 zu einem Preis von etwa 120 Euro inkl. MWSt., ohne Mobilfunkvertrag in einer Auswahl verschiedener Farben erhältlich sein, darunter Slate Grey, Hot Pink und Golden White.

Zähler



Übersicht: PDAs