Android
Windows
NFC
LTE
Dual-SIM
Designerhandys
Handys:Artikel:Samsung

Samsung SGH-U700: HSDPA-Slider mit 3,2 Megapixel-Kamera


Vorstellung
Foto-Galerie


Samsung SGH-U700

Weitere Infos

Weitere Samsung Handys

Samsung SGH-U700 bewerten:
RatingRatingRatingRatingRating
Ø 3.7 von 5 Sternen aus 14 Bewertungen.
Mit dem HSDPA-Slider Ultra Edition 12.1 (SGH-U700) komplettiert Samsung seine Serie besonders flacher, eleganter und multimediafähiger Mobiltelefone, die Ultra-Edition II. Dank einer Übertragungsgeschwindigkeit von 3,6 Mbps lassen sich Fotos, Filme oder E-Mails in Sekundenschnelle über das World Wide Web abrufen. Das Gerät enthält eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus sowie einen MP3-Player, der Media Player und das digitale Rechtemanagement (DRM) unterstützt. Damit können Anwender auch gekaufte Musik aus dem Netz abspielen. Darüber hinaus verfügt das Ultra Edition 12.1 über Bluetooth® 2.0, 20 MByte Speicher und die Möglichkeit zur Videotelefonie.

Mit dem Ultra Edition 12.1 (SGH-U700) von Samsung kommen Multimedia-Fans und Geschäftsreisende voll auf ihre Kosten. Der jüngste Spross der Ultra Edition II-Serie, der im Juni auf den deutschen Markt kommt, bietet ein Funktionsspektrum, das einem Multimedia-Notebook in nichts nachsteht. Die Metall-Optik macht das Gerät sehr elegant, und mit 12,1 Millimetern ist es eines der flachsten Mobiltelefone der Welt.

Zehnmal schneller als UMTS

Mit der Ultra Edition 12.1 surfen Anwender auf einer der derzeit schnellsten Datenraten im World Wide Web. Denn das Mobiltelefon unterstützt HSDPA (High Speed Downlink Packet Access) Während das normale UMTS jedoch maximal 365 kBit/s überträgt, erreicht HSDPA eine Datenrate von 3,6 Mbps. "Diese Datenrate entspricht annähernd der Verbindungsgeschwindigkeit von DSL im Festnetz“, erläutert Norbert Strixner, Marketing Manager der Samsung Telecom Division. "So gelingen Downloads von Fotos, Filmen oder Spielen, das Abrufen von E-Mails oder die Durchführung von Videokonferenzen in Sekundenschnelle“.

Das Ultra Edition 12.1 umfasst zudem eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus und einen MP3-Player mit Windows-Media- und OMA-DRM-Unterstützung. OMA DRM ist ein Standard für das digitale Rechtemanagement, den die Open Mobile Alliance (OMA), ein Zusammenschluss führender Dienstleistungs- und Produktanbieter aus dem Bereich Mobilfunk, entwickelt hat. Viele Musik-Shops schützen ihre Daten mittels DRM, damit nur derjenige etwas zu hören bekommt, der auch dafür bezahlt hat. Auch die Bildbearbeitung ist auf dem 2.2-Zoll-Display des SGH-U700 richtig einfach. Das TFT-Display mit 262.144 Farben ermöglicht scharfe Kontraste sowie eine hohe Auflösung und Farbtreue.

Weltweit sichere Verbindungen

Mit dem Ultra Edition 12.1 können (Geschäfts-)Reisende nicht nur zwischen den europäischen D- und E-Netzen wechseln, sondern auch in den USA sicher telefonieren und surfen. Denn das Tri-Band-Handy unterstützt die Frequenzbänder 900, 1800 und 1900 MHz. Für die kurze Verbindung mit Headset oder anderen drahtlosen Funkempfängern unterstützt es Bluetooth® 2.0 mit einer Datenübertragungsgeschwindigkeit von maximal 2,1 Mbit/s. Zudem ist die Ultra Edition 12.1 besonders zuverlässig im Verbindungsaufbau, da das von ihm unterstützte Verfahren W-CDMA eine größere Bandbreite einnimmt und somit weniger störanfällig gegen schmalbandige Störimpulse wird. Und damit das Gerät zwischendurch nicht schlapp macht, hat Samsung in der Ultra Edition II-Serie Sprechzeit und Batteriekapazität um zehn Prozent erhöht. Das Ultra Edition 12.1 ist ab Juni 2007 für 449 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) auf dem deutschen Markt erhältlich.


Zähler



Übersicht: Neue Handys