Android
Windows
NFC
LTE
Dual-SIM
Designerhandys
Samsung
Nokia
HTC
LG
Sony
China-Handys
Tages-Schnäppchen!
Handys:Artikel:Sharp

Sharp AQUOS: 3D-Smartphone mit Echtzeitkonvertierung von 2D-Inhalten


Vorstellung
Foto-Galerie


Sharp Aquos 3D-Smartphone

Weitere Infos

Weitere Sharp Handys

Sharp Aquos bewerten:
RatingRatingRatingRatingRating
Ø 4.1 von 5 Sternen aus 5 Bewertungen.
Sharp is back! Der Technologie-Konzern ist jetzt auch in Deutschland zurück auf dem Mobiltelefonmarkt. Das Sharp Aquos Phone SH80F wird die Welt der Android-Smartphones revolutionieren. Gestreamte Inhalte, beispielsweise auf YouTube, Videos, Fotos und Spiele werden so dargestellt, wie es sein sollte – in 3D.

Das neue AQUOS Phone SH80F ist ein Smartphone auf dem neusten Stand der Technik: Auf dem 4,2-Zoll Aquos-LCD können Benutzer 3D-Inhalte ansehen, ohne dafür eine Spezialbrille tragen zu müssen, mit den dualen 8-Megapixel-Kameras ihre eigenen, atemberaubenden Inhalte in 3D erstellen und sogar per Knopfdruck ihre Lieblingsinhalte aus 2D in 3D-Format konvertieren. Auch das Teilen von Inhalten ist leicht gemacht: Sie können in sozialen Netzwerken wie YouTube, Facebook oder Twitter veröffentlicht oder auf einem beliebigen kompatiblen DLNA- oder HDMI-Gerät (Fernseher, PC) angezeigt werden.

Eine ganze Welt in 3D

Das AQUOS Phone von SHARP unterstützt als erstes Android-Smartphone das Live-Streaming von 3D-Inhalten. Die Konvertierung von 2D in 3D erfolgt unmittelbar und simultan für den gesamten gestreamten Inhalt, den der Verbraucher sehen möchte – egal ob auf YouTube, Facebook oder auf anderen Webseiten. Den Benutzern stehen mit dem Sharp Aquos Phone zwei Möglichkeiten zur Verfügung ihre Bilder und Videos zu teilen: Sie können Inhalte über den HDMI-Ausgang auf einen 2D- oder 3D-Fernseher übertragen oder direkt online über YouTube 3D, Facebook oder Twitter verbreiten. Das Smartphone ist außerdem DLNA-kompatibel und kann mit 3D-Inhalten auf anderen DLNA-fähigen Geräten wie Fernseher oder Computer arbeiten.

Spielfreunde kommen mit den besten Videospielen in 3D, wie Need for Speed Shift von EA (bereits vorinstalliert) oder Sims 3 (try'n'buy) auf ihre Kosten. Auf dem Smartphone wird eine große Auswahl an 3D-Videoclips und Fotos bereitgestellt, um die vollen Möglichkeiten des Sharp Aquos Phone zu präsentieren.

Der neue „Veil-Modus“, den das Sharp Aquos Phone unterstützt, ist eine echte Innovation für Smartphones. Er dient dem Schutz der Privatsphäre: In diesem Modus können die Inhalte auf dem Smartphone nur vom Benutzer selbst gesehen werden, nicht von anderen Personen um ihn herum.

Einmalige Bildqualität

Das Sharp Aquos Phone ist mit einem hochwertigen kapazitiven AQUOS 4.2" qHD Touchscreen ausgestattet – somit sind Farben mit optimalem Glanz und hervorragende Bildschärfe garantiert. Auf der Rückseite des AQUOS Phone sind duale 8-Megapixel-Stereokameras verbaut, mit denen der Benutzer 3D-Fotos machen oder Videos in HD-Qualität aufnehmen kann. 3D-Videos überzeugen mit perfekter Wiedergabe, und die 3D-Fotos des AQUOS Phone sind verblüffend naturgetreu.

Das Sharp Aquos Phone ist mit der neusten Android-Gingerbread-Version ausgestattet und gehört zu den leistungsstärksten Android-Smartphones. Mithilfe des 1,4 GHz schnellen Qualcomm Snapdragon Prozessors, der von 2 GB internem Speicher und erweiterbarem Speicher bis zu 32 GB unterstützt wird, verbindet das AQUOS Phone Geschwindigkeit und Leistung.

Das Sharp Aquos Phone wird in Deutschland ab 649 Euro (ohne Vertrag) in einer Reihe von Einzelhandelsgeschäften, unter anderem in Filialen von Media Markt, Saturn und The Phone House, erhältlich sein.

Zähler



Übersicht: Neue Handys