Android
Windows
NFC
LTE
Dual-SIM
Designerhandys
Handys:Artikel:ZTE

ZTE Kis: Android-Smartphone für Einsteiger

ZTE Kis

Weitere Infos

Weitere ZTE Handys

ZTE Kis bewerten:
RatingRatingRatingRatingRating
Ø 3.8 von 5 Sternen aus 2 Bewertungen.
Das Smartphone „Kis“ des chinesischen Telekommunikationsanbieters ZTE ist schon jetzt in Großbritannien erhältlich. Künftig soll das Einsteigergerät auch in Deutschland erhältlich sein. Das Gerät ist ein mit zahlreichen Funktionen ausgestattetes Android-Handy, das insbesondere auf den Pay As You Go (PAYG)-Markt zielt.

Es ist das zweite Smartphone, das ZTE in Partnerschaft mit der britischen Virgin Media auf den Markt bringt. Es folgt auf das Windows Phone ZTE Tania, das seit Anfang des Jahres erhältlich ist.

ZTE Kis ist für den gemeinen Verbraucher mit Hang zur Funktionalität gedacht. In der Tat bietet das Kis neben einem einem günstigen Preis nichts sonderlich aufregendes. ZTE spricht vom Kis zwar selbst als "High-End-Smartphone", die technischen Daten lassen aber wohl eher den Rückschluss auf den Einsteigerbereich zu. An moderne Geräte der hiesigen Mittel- oder gar Oberklasse kommen die Chinesen zumindest mit dem Kis nicht heran.

Die mitgelieferte 2GB-Speicherkarte bietet Kapazität für zahlreiche Fotos und Musikdateien. Die Autofokuskamera mit 3,2 Megapixel-Auflösung und digitalem Zoom ermöglicht Aufnahmen in sicherlich ausreichender Qualität. Anwender können zudem Fotos austauschen und online mittels Bluetooth oder WLAN verfolgen. Der nicht ganz so schnelle 800MHz-Prozessor des Gerätes sorgt für zügigen Betrieb und ermöglicht Kunden die fließende Wiedergabe von Videos und App-Ausführung. Ausgeliefert wird der Gerät zudem mit der ebenfalls nicht mehr ganz aktuellen Gingerbread-Version (Android 2.3).

Auch das Äußere des Kis mag nicht unbedingt modern wirken: 11,5 Millimeter ist das Smartphone dick und trotz des nur 3,5 Zoll großen Displays erreicht es Ausmaße von 114,3 X 61,6 mm. Demzufolge wirken die immerhin 120 Gramm auch leicht klobig.

Zähler



Übersicht: Neue Handys