Lifestyle:Liebe & Co.

Gebundene Männer sind tabu - oder doch nicht?

Er hat eine Frau. Aber ist das unser Problem? Wir haben uns doch nur verliebt. Und fragen uns trotzdem: Kann ich das mit meinem Gewissen vereinbaren...?

Ist ein gebundener Mann tabu? Dies wollte die Zeitschrift PETRA wissen und gab für ein "Talk about" eine Exklusiv-Umfrage in Auftrag. Für diese befragte das Meinungsforschungsinstitut forsa 501 Frauen zwischen 25 und 40 Jahren.

Auf die Frage "Würden Sie eine Beziehung mit einem Mann beginnen, der vergeben ist?", antworteten 9 Prozent mit ja und 87 Prozent mit nein. In der Realität sieht das Verhältnis marginal anders aus: "Hatten Sie schon mal eine Affäre mit einem gebundenen Mann?" lautete die Frage, 13 Prozent antworteten mit ja, 85 Prozent mit nein.

Die schlimmsten Bauchschmerzen bei dem Gedanken an eine Beziehung mit einem gebundenen Mann bereitet den Frauen zwischen 25 und 40 Jahren die Tatsache, dass er Kinder haben könnte. 30 Prozent nennen diesen Grund auf die Frage: "Unter welchen Umständen hätten Sie die größten Skrupel?"

Die weiteren Antworten: 12 Prozent hätten diese Skrupel, "wenn ich weiß, dass er seine derzeitige Beziehung nie beenden wird", ebenfalls 12 Prozent, "wenn ich mich massiv zwischen ihn und seine Partnerin drängen müsste." Nur 11 Prozent hätten dagegen die größten Skrupel, "wenn ich seine Partnerin kenne".





Zurück zur Übersicht
Anmachsprüche per SMS


Kleines Bild
     
  
 


Neue Handys»

Die aktuellsten Handys bei uns in der Neuvorstellung:

ZTE: Axon 10 Pro 5G
Huawei: Honor 8X
LG: G7ThinQ
LG: K8
LG: V30S ThinQ
LG: Q6
LG: Q6