Lifestyle:Stars & Sternchen

Romantikerin: Katy Perry will geliebt werden

Sängerin Katy Perry (28) spricht über die wichtigsten Männer ihres Lebens, ihren aktuellen Freund John Mayer und ihren Exmann Russell Brand. Als der sich im Dezember 2011 überraschend per SMS von ihr trennte, fühlte sich dieser "vertraute Mensch plötzlich an wie ein Fremder. Indem er so plötzlich ging, verwandelte er sich in eine Art Geist."

Ein knappes Jahr später begann sie mit dem Songschreiben für ihr aktuelles Album "Prism", und da "waren noch ganz viele dunkle Flecken auf meiner Seele." Aber, sagt sie auch, "die Arbeit an dem Album hatte etwas Therapeutisches." Was ihr außerdem geholfen habe, aus dem tiefen schwarzen Loch zu kommen, seien "viel Bewegung, Freunde, die richtigen Vitamine, sogar Therapie." Und überhaupt sei es ja nicht so, dass die Enttäuschung mit Russell "die Gefühle in mir restlos abgetötet hat. Ich bin nach wie vor eine Romantikerin, die sich wünscht, geliebt zu werden."

Ihr Freund John Mayer, mit dem sie seit gut einem Jahr zusammen ist, habe ihr geholfen, sich wieder selbst zu lieben. "Durch ihn habe ich begriffen, dass es nicht um einen anderen Menschen geht, der mich akzeptieren muss. Es geht um mich - und darum, dass ich mich selbst akzeptiere." Inzwischen mache es sie auch nicht mehr traurig, wenn sie etwas über ihren Ex lesen muss. "Nein, was das angeht, habe ich gar keine Gefühle mehr. Das ist vorbei." Deshalb gibt es auf ihrem Album nicht nur ernsthafte, sondern auch ausgelassene Songs: "Ich will meine Fans ja auch weiterhin zum Tanzen bringen."


Quelle: Gruner+Jahr, GRAZIA



Zurück zur Übersicht


Kleines Bild
     
  
 


Neue Handys»

Die aktuellsten Handys bei uns in der Neuvorstellung:

ZTE: Axon 10 Pro 5G
Huawei: Honor 8X
LG: G7ThinQ
LG: K8
LG: V30S ThinQ
LG: Q6
LG: Q6