Lifestyle:Stars & Sternchen

Kylie Minogue fühlt sich zur Liebesbotin berufen

Habt Euch lieb! So könnte das Motto für die neue CD von Kylie Minogue lauten. Die Songs sollen die Leute auf der Tanzfläche zum Schwitzen bringen, aber nicht nur da.

Kylie Minogue in der Zeitschrift PETRA auf die Frage, ob sie eine Art moderner Liebesgöttin sei: "Nee, eher eine Liebesbotin! So ganz unsexy sind meine Songs ja nicht - dazu haben sich sicher schon viele Paare gefunden."

... daüber, ob sie an die große Liebe glaubt: "Man braucht Glück, um den Partner zu finden, bei dem einfach alles stimmt. Die Liebe ist wie eine Lotterie: viele Nieten, ein Hauptgewinn und mehrere kleinere Gewinne..."

... über ihre Beziehung mit dem Spanier Andres Velencoso Segura, mit dem sie seit zwei Jahren zusammen ist: "Wir teilen gute Momente und führen ein Leben wie Millionen anderer Paare auch. Sitzen auch mal mit Jogginghose vor dem Fernseher. Manchmal führen wir tiefe Gespräche, dann reden wir Quatsch... Das mit den Schmetterlingen im Bauch war Phase eins. Jetzt befinden wir uns in Phase zwei: genaues Kennenlernen."

... über eigene Spontanität: "Es gibt Erfahrungen, auf die ich gerne verzichtet hätte - aber immer noch besser, als ewig die Kontrolle zu bewahren."

... darüber, was ihr Freund dazu sagt, dass sie im Video zu "All The Lovers" inmitten einer Horde halbnackter Männer tanzt: "Hey! Der Mann ist Model. Da ist Unterwäsche Teil seiner Berufskleidung!"





Zurück zur Übersicht


Kleines Bild
     
  
 


Neue Handys»

Die aktuellsten Handys bei uns in der Neuvorstellung:

ZTE: Axon 10 Pro 5G
Huawei: Honor 8X
LG: G7ThinQ
LG: K8
LG: V30S ThinQ
LG: Q6
LG: Q6