Lifestyle:Stars & Sternchen

Michelle Pfeiffer: Mein Ruf ist mir egal!

Der Jugendwahn in Hollywood und das Älterwerden sind für Schauspielerin Michelle Pfeiffer (55) kein Problem. "Ich nehme es wahr, aber ich zähle meine Fältchen nicht", sagt Michelle Pfeiffer im Interview mit der Zeitschrift MEINS. Und weiter: "Ich würde kosmetische Operationen nicht grundsätzlich ausschließen. Aber entscheidend für das Aussehen ist am Ende doch das Selbstbewusstsein."

Nach fünf Jahren Auszeit, in denen sie sich ihren beiden Kindern gewidmet hat, macht ihr der Job heute noch viel mehr Spaß als früher. Michelle Pfeiffer in MEINS: "Ich nehme den Beruf weniger ernst. Ich arbeite hart, nehme aber jede Rolle als Entdeckungsreise. Früher wollte ich immer alles kontrollieren, heute muss ich nicht mehr perfekt sein!"

Wie sie sich fit hält? Michelle Pfeiffer im MEINS-Interview: "Ein bisschen Hanteltraining, auch auf meine Ernährung achte ich. Je besser ich auf mich selbst aufpasse, desto glücklicher und harmonischer fühle ich mich."

Wirklich wichtig sind für sie nur Familie und privates Glück, sagt Michelle Pfeiffer. Und: "Ich achte nicht darauf, was ich für einen Ruf habe. Das ist mir egal. Ich verbringe nicht viel Zeit damit, über die Zukunft nachzudenken." Ans Aufhören denkt die Schauspielerin nicht: "Ich werde mich nie zur Ruhe setzen. Ich bin eine Arbeitsbiene. Als Faulpelz funktioniere ich nicht. Auch im Urlaub nicht. Sogar am Strand fange ich an zu stricken!"


Quelle: Bauer Media Group, Meins



Zurück zur Übersicht


Kleines Bild
     
  
 


Neue Handys»

Die aktuellsten Handys bei uns in der Neuvorstellung:

ZTE: Axon 10 Pro 5G
Huawei: Honor 8X
LG: G7ThinQ
LG: K8
LG: V30S ThinQ
LG: Q6
LG: Q6