Lifestyle:Stars & Sternchen

Ryan Gosling: Harte Männer tanzen Ballett!

Als krimineller Motorradstuntman wirkte Ryan Gosling in seinem Film "The Place Beyond the Pines" sehr selbstbewusst. "Alles nur Fassade", gesteht Hollywoods Mr. Cool, wie man ihn gerne nennt, im Gespräch mit TV Movie. "Häufig habe ich sogar mit mir zu kämpfen. Das ist einer der Gründe, warum ich Filme drehe."

Dass er überhaupt Schauspieler wurde, ist seinem Onkel zu verdanken. "Er war Elvis-Imitator, und die Leute kreischten vor Begeisterung", erzählt Gosling. "Ich war als Junge völlig fasziniert, wie er sich vor dem Spiegel verwandelte und dann auf der Bühne seine Show abzog."

Goslings Angst vor Wasser geht ebenfalls auf seine Jugend zurück. "Ich bin neben einem Fluss groß geworden, und eines Tages fiel ich rein. Seitdem bin ich traumatisiert", berichtet der 32-Jährige, der mit seiner Schwester zusammenwohnt und es privat eher zurückgezogen mag: "Je mehr man in der Öffentlichkeit steht, desto größer die Gefahr, dass man abhebt."

Statt Party zu machen, geht der Schauspieler lieber mit seinem Hund spazieren oder guckt mit seiner Schwester "The Biggest Loser" im Fernsehen, so TV Movie. "Ihre Lieblingsshow - und damit auch meine."

Gosling selbst hält sich übrigens nicht nur mit Boxen fit. "Ich hatte schon als Kind Ballettunterricht", gesteht der Star. "Leider bin ich nicht besonders gut und werde in meiner Klasse oft ausgelacht."


Quelle: Bauer Media Group, TV Movie



Zurück zur Übersicht


Kleines Bild
     
  
 


Neue Handys»

Die aktuellsten Handys bei uns in der Neuvorstellung:

ZTE: Axon 10 Pro 5G
Huawei: Honor 8X
LG: G7ThinQ
LG: K8
LG: V30S ThinQ
LG: Q6
LG: Q6