Lifestyle:TV Kino DVD

Günther Jauch ist immer noch beliebtester TV Moderator

  
Günther Jauch ist der beliebteste, kompetenteste, einflussreichste und seriöseste Moderator im deutschen Fernsehen. Außerdem wünschen sich die Zuschauer, dass er Thomas Gottschalk bei "Wetten, dass ..?" beerbt. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Exklusiv-Umfrage in der aktuellen Ausgabe von TV DIGITAL. Die Top Elf der bekanntesten TV-Moderatoren führt Günther Jauch (RTL) auf Platz eins an, gefolgt von Thomas Gottschalk (ZDF), Johannes B. Kerner (ZDF) und Hape Kerkeling (RTL). Den letzten Platz belegt Marco Schreyl (RTL).

Umfrage-Gewinner Günther Jauch verrät im exklusiven Interview mit TV DIGITAL seine Zukunftspläne: "Ich will nicht ausschließen, dass ich noch die eine oder andere Sendung machen werde, aber generell überwiegt bei mir die Sehnsucht, nicht immer noch draufzupacken."

Zu seinem Quotenhit "Wer wird Millionär?" sagt Jauch: "Ich würde gerne das zehnjährige Jubiläum schaffen. Das wäre im Herbst 2009." Zu einer Rückkehr in den politischen Journalismus bei der ARD sagt Jauch nach den gescheiterten Vertragsverhandlungen über die Nachfolge von Sabine Christiansen: "Ich habe es jahrzehntelang ausgeschlossen, dass die ARD mir mal den Sonntagabend anbieten würde. Bevor ich dann der ARD aus den bekannten Gründen abgesagt habe, hielt ich es für ausgeschlossen, dass der Deal noch scheitern könnte. Danach hielten alle das Thema für endgültig erledigt und neue Überlegungen für ausgeschlossen. Jetzt sagen Sie mir bitte, was ich - vor allem bei der ARD - ausschließen soll und was nicht?"

Ein schneller Abschied von RTL wäre möglich: "Einen Vertrag", verrät Jauch, "gibt es nur für 'Stern TV'. Da hoffen alle Beteiligten auf eine Verlängerung. Alle anderen Formate sind per Handschlag verabredet, und damit sind RTL und ich bisher prima gefahren." Die Nachfolge von Thomas Gottschalk wolle Jauch aber nicht übernehmen: "Gottschalk ist 'Wetten, dass ..?' und 'Wetten, dass ..?' ist Gottschalk. Jeder Nachfolger würde die Schuhe, die ihm erst mal viel zu groß wären, verfluchen."



Quelle: TV digital



Zurück zur Übersicht


Kleines Bild
     
  
 


Neue Handys»

Die aktuellsten Handys bei uns in der Neuvorstellung:

ZTE: Axon 10 Pro 5G
Huawei: Honor 8X
LG: G7ThinQ
LG: K8
LG: V30S ThinQ
LG: Q6
LG: Q6